Sven Althaus

Public RelationsTel:+49 221 57993-870
E-Mail:althaus@ehi.org Kontaktformular
22.02.2018

Durchschlagendes Konzept in London

Alle Themen #Design #Neueröffnung

Foto: Selfridges

Foto: Selfridges

Shoppen während in Sichtweite die Fäuste fliegen: Im Luxuskaufhaus Selfridges in London findet sich zurzeit alles, was das Boxerherz begehrt – inklusive Boxkampf. Unter dem Motto „Radikaler Luxus“ hat der Departmentstore im Untergeschoss ein voll eingerichtetes Boxstudio geschaffen, in dem auch Trainingsstunden gebucht werden können. Das Studio ist außerdem Kulisse für ausgefallene Waren, Kunst oder Musikveranstaltungen.

Vollständigen Artikel lesen…

 


Ähnliche Meldungen

10.10.2019 KI trifft Intuition

Künstliche Intelligenz hält im Handel immer mehr Einzug, so auch beim Modehändler CBR Fashion (Street One/Cecil), der KI-Applikationen bei der dynamischen Preisgestaltung einsetzt. Welches

12.09.2019 Wärmer und weitläufiger

Mit viel Holz, durchgängig hellen Farben in Verbindung mit reichlich Tageslicht und einer großzügigen Raumaufteilung sorgt das neue Ladenbaukonzept von H&M für mehr Wohlfühlatmosphäre

12.09.2019 Eine Paketstation für alle Lieferanten

Im Shopping-Center Lago in Konstanz kann man Ware unabhängig von Tageszeiten und Lieferdienst in den Paketschrank liefern lassen. Die Services erleichtern die Zustellung von Online-Einkäufen -

09.09.2019 Top 100 umsatzstärkste Onlineshops in Deutschland

E-Commerce-Umsatz 2018 der B2C-Shops für physische Güter in Mio. €: Zum elften Mal geben das EHI und Statista einen Überblick über den aktuellen E-Commerce-Markt in Deutschland. Auf Basis der

06.09.2019 Lebensmittel im Loft

Frisch gerösteter Kaffee, Feinkost, exklusive Weine und mehr kommen bei Edeka Kunzler in Saarwellingen aus unmittelbarer Umgebung. Den starken Bezug zur Region hat der Edekaner auch auf sein

06.09.2019 Smart, convenient und diebstahlsicher

Mobile Scan & Go-Lösungen, über die Kunden mit dem eigenen Smartphone Warenetiketten einscannen und gleich bezahlen können, führen tendenziell zu einer höheren Diebstahlrate als stationäre

06.09.2019 Robotics einführen - aber richtig!

Immer mehr Händler setzen sich mit dem Thema Robotik auseinander. Was bei der Einführung der künstlichen Kollegen zu beachten ist, hat die Robotics4Retail-Initiative im Leitfaden „Einführung

06.09.2019 Trainieren mit den Großen

Sportikonen wie Antoine Griezmann oder Lewis Hamilton sind als Trainingspartner für die meisten Menschen eigentlich unzugänglich. Im neuen Puma Flagship Store in New York, der mit einem breiten

29.08.2019 Expansion im Mini-Format

In Zeiten dichter werdender Städte und teurerer Mieten nutzt der Lebensmitteleinzelhandel kleine Flächen und neue Konzepte. Das Ziel: Großer Flächenertrag und Profilierung, die zum Standort

29.08.2019 Spacig in Tokio

Spiegelnde Edelstahl-Regale, goldene Lamellenwände und der Fußboden aus Alufolie: Das italienische Fashion-Label Golden Goose setzt im neuen Tokioter Flagshipstore auf weltentrücktes Interior für

29.08.2019 24/7 regional, frisch und bio

Der neue Concept Store von Real, Emmas Enkel, macht auf 45 qm in der Stuttgarter Innenstadt Produkte des täglichen Lebens vollautomatisch und 24/7 verfügbar. Die Arbeit hinter den Kulissen ist

28.08.2019 Beliebig, unglaubwürdig und überflüssig

… könne Kommunikation sein, wenn die Themen keinen Bezug zum eigenen Business haben, meint Ulrich Effing, langjähriger PR-Chef von Deichmann und Referent beim PR-Forum. Überzeugte Haltung

22.08.2019 Vorteil im Verbund

Ein attraktiver Auftritt hilft stationären Händlern sich gegen die E-Commerce-Konkurrenz zu behaupten. Vorteile haben Händler einer Verbundgruppe: Sie können Services nutzen und müssen bei

22.08.2019 Saucen-Stars als Stand-alone

Saucen, Öl und Essig bekommen ihre eigene Bühne. Die Feinkostmarke Gepp’s eröffnete drei neue Stores, in denen sie die alleinige Hauptrolle spielen. Auf kleiner Fläche erhalten die

22.08.2019 Vielfalt auf der Fläche

Ein bisschen Concept-Store, ein bisschen Lounge und auf jeden Fall Erlebnis – das sind die Zutaten, mit denen sich das Start-up Brickspaces in den stationären Handel wagt. In seinem „Laden“