Sven Althaus

Public RelationsTel:+49 221 57993-870
E-Mail:althaus@ehi.org Kontaktformular
05.09.2016

EHI kürt Startups im Handel

Alle Themen E-Commerce Handelsstruktur Immobilien + Expansion Ladenplanung + Einrichtung Marketing #EHI-Starter #Startup

In Kooperation mit Startplatz haben wir in diesem Sommer das erste „Rheinland Pitch Retail Special powered by EHI“ initiiert. Unser gemeinsames Ziel: Startups mit direktem Handelsbezug den Zugang zum Handels-Know-how des EHI zu erleichtern. Gleichzeitig wollen wir den Handel vom Innovationsgeist der Startup-Szene profitieren lassen. Beim Pitch-Finale am 24. August 2016 musste jedes Startup-Team in nur sieben Minuten die mehr als 100 Zuschauer und die Experten-Jury von seinem innovativen Geschäftsmodell überzeugen. Das Rennen um je ein „EHI-Starter“-Paket, das u.a. für ein Jahr den Zugang zum Wissens-Netzwerk des EHI und die Einladung zu passenden Kongressen umfasst, entschieden die Startups Brickspaces, myfoodmap und surpriseme (go4seven) für sich. Ebenfalls unter den Finalisten waren die Startup-Teams von JoJu Fruits und ynspr. Wir haben unsere drei Pitch-Winner nach dem Sieg zu ihren Erfahrungen beim „Rheinland Pitch Retail Special powered by EHI“ und ihren Plänen nach dem Finale interviewt.


Ähnliche Meldungen

30.01.2020 EuroShop 2020: Zukunft erleben

Warum sollten Retailer vom 16. bis 20. Februar 2020 nach Düsseldorf reisen? Elke Moebius: Weil diese auf der EuroShop genau das finden, was sie benötigen, um im harten Konkurrenzkampf zu

16.01.2020 Forecast 2020: App first

Welche Trends werden in den kommenden Jahren das Marketing im Handel verändern? Lohmann: Das Marketing befindet sich im Umbruch – das ist hinlänglich bekannt. Was nach wie vor bleibt ist jedoch

21.08.2019 Ohne Plastikkarten im Portemonnaie

Auch wenn die immer gleiche Flut an Prospektwerbung etwas anders suggeriert: Der Handel befindet sich im Transformationsprozess. Die Werbung wird immer personalisierter und individueller.

08.08.2019 Retail Media: Die Reichweite der Riesen

Die großen E-Commerce-Plattformen wie Amazon, Zalando und Otto bieten anderen Händlern und Herstellern die Möglichkeit Werbung in ihren Onlineshops und Marktplätzen zu platzieren und vermarkten

01.08.2019 Aus dem Bauch

Instagram, Facebook, LinkedIn und andere Social-Media-Kanäle etablieren sich auch im B2B-Bereich der Store-Designer als Marketing-Kanal. Ob einfach „aus dem Bauch" oder minutiös geplant –

01.08.2019 Machine Learning und Bauchgefühl

Interview mit Thomas Oberste-Schemmann, Director Global CRM Analytics bei Douglas / Welche großen Innovationen, Strategien und Themen beschäftigen die digitale Marketing-Welt

25.07.2019 Alleskönner an der Kasse

Kein Kunde steht gerne in der Warteschlange. Schnelligkeit hat deshalb am POS oberste Priorität. Nun werden die Kassen immer mobiler – und das gilt auch für den Bondrucker. Die Hersteller

17.07.2019 Die Mir-sagget-nix-Haltung

Gerd Hanke, stv. Chefredakteur bei der Lebensmittel Zeitung, warnt bei dem Thema Haltung vor allzu eifrigem Engagement. Tägliche Wasserstandsmeldungen von Unternehmen zu gesellschaftlichen oder

25.04.2019 Coupon to go

Als steter Begleiter ist das Smartphone für Händler besonders interessant, um Coupon- und Werbeaktionen zu platzieren. Im Gegensatz zur Kontaktaufnahme per Post ermöglichen digitale

17.04.2019 Gute Gründe

Interview mit Stephan Würzburg, Managing Partner UM / Warum benötigen Marken heute mehr lokale Sichtbarkeit? Stephan Würzburg: Letztendlich entscheidet der abendliche Blick in die Kasse, wie

29.03.2019 Auf dem Schirm

Dank Digital Signage haben die Kunden in den Geschäften der Bünting Gruppe wichtige Informationen zu Produkten, Aktionen und Services jetzt immer auf dem Schirm. Im Zuge der Modernisierung von

21.03.2019 Von Cardio-Party bis Wanderlust

Ein wichtiger Bestandteil der Erfolgsstrategie der KaDeWe Group sind außergewöhnliche Marketing-Kampagnen. Im Interview berichtet Petra Fladenhofer, Mitglied der Geschäftsleitung bei KaDeWe,

21.03.2019 Brillen aus dem Drucker

Bei Frame Punk in Berlin bekommt jeder was auf die Nase – und zwar ganz individuell. Mit 3D-Druck wird jede Brille nach den Wünschen des Kunden gefertigt. Auch beim Bezahlen gehen die

07.03.2019 Von Chill Out- bis Challenge-Area

In seinem neuen Imagestore in Stuttgart schlägt ZEC+, Händler für Sportnahrung, gekonnt die Brücke zwischen on- und offline. Diverse Areas, die von Chill Out bis Challenge reichen, bieten

31.10.2018 E-Mail für Dich

Auch wenn die neue DSGVO es Unternehmen mitunter schwer macht, ihre Kunden zu adressieren, E-Mail-Marketing ist nach wie vor ein beliebtes Kommunikationstool. Fast alle Onlinehändler schreiben Mails