Benjamin Chini

Projektleiter Forschungsbereich EnergiemanagementTel:+49 221 57993-700
E-Mail:chini@ehi.org Kontaktformular
12.10.2016

Engagement für Energieeffizienz

Alle Themen Energiemanagement Immobilien + Expansion #dena #Energieeffizienz #Sanierung

Bildnachweis: svetikd (istockphoto)

Für ein neues Modellvorhaben zur Energieeffizienz im Handel sucht die Deutsche Energie-Agentur (dena) Handelsimmobilien, bei denen eine Sanierung ansteht. Interessierte Einzelhändler oder Vermieter von entsprechenden Gebäuden können sich für die Teilnahme bewerben und werden während der rund zweijährigen Laufzeit des Modellvorhabens von der dena bei der Planung energetischer Sanierungsmaßnahmen unterstützt. Bei erfolgreichem Abschluss ist eine Bonusförderung geplant. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

„Ziel des Modellvorhabens ist es, besonders gute Beispiele für die energetische Sanierung von Handelsgebäuden zu entwickeln und einer breiten Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Dies fördert die öffentliche Wahrnehmung, sowie die Wertschätzung von Energieeffizienzprojekten im Handel. Je stärker das Engagement des Handels für Energieeffizienz und Klimaschutz öffentlich wahrgenommen wird, umso größer ist auch die Chance, dass die Konsumenten einen gesellschaftlichen Mehrwert darin erkennen. Bei einem erkennbar ehrlichen und konsequenten Engagement der Händler, könnte es langfristig sogar zu einer Anpassung der Zahlungsbereitschaft der Handelskunden kommen. Das Modellvorhaben kann eine solche Entwicklung anstoßen“, erklärt Benjamin Chini, Projektleiter des Forschungsbereichs Energiemanagement im EHI.

Das Modellvorhaben wird unterstützt vom EHI Retail Institute, dem Handelsverband Deutschland (HDE), dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) und dem Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW). Einzelhändler und Immobilieneigentümer können sich bis zum 30. November 2016 bewerben.  Mehr Informationen unter www.energieeffizient-handeln.de.

Rund ums Thema Energiemanagement im Einzelhandel geht es auch beim Fachkongress „Energiemanagement im Einzelhandel 2016“.


Ähnliche Meldungen

11.07.2019 Facelift für Center

Der Shopping-Center Markt ist gesättigt – nur vier neue Center wurden 2018 eröffnet. Stattdessen begegnet man veränderten Kundenwünschen und neuen Flächenkonzepten mit der Revitalisierung

17.04.2019 Gute Gründe

Interview mit Stephan Würzburg, Managing Partner UM / Warum benötigen Marken heute mehr lokale Sichtbarkeit? Stephan Würzburg: Letztendlich entscheidet der abendliche Blick in die Kasse, wie

01.03.2019 Probesitzen im Outlet

Viele einstige Online-Pureplayer fassen auch im stationären Handel Fuß, um ihren Kunden ein physisches Einkaufserlebnis zu bieten – so auch home24.de. Das neue Outlet in Köln ist bundesweit

08.11.2018 Frischer Wind aus Fernost

Uniqlo, Miniso und Alibaba – nur einige von vielen asiatischen Unternehmen, die die europäische Handelslandschaft immer mehr für sich entdecken und frischen Wind mitbringen. Hinsichtlich

31.10.2018 Von Hippie zu Hipster

Schon lange sind die als „Öko-Latschen" verkannten Birkenstock-Schuhe zum begehrten Modeartikel geworden. Die Produktpalette beinhaltet neben Schuhen auch Strümpfe, Taschen, Gürtel und sogar

05.10.2018 Die perfekte Welle

Mit dem neuen Surfbrett direkt auf die erste Welle. Beim Sporthändler L&T in Osnabrück kein Problem – hier bietet eine Indoor-Surfanlage sportliche Action für die Shopping-Pausen. Was das

05.10.2018 Vom Shoppen zum Sport

In diesem Jahr wird der deutsche Shopping-Center-Markt um fünf Neueröffnungen reicher. Bei den neuen Projektentwicklungen liegt Mixed-use klar im Trend. Neben dem Shoppingerlebnis rücken

29.06.2018 Von Hersteller zu Händler

Beratung, Interaktion oder ein sinnliches Einkaufserlebnis – das sind einige der Vorzüge des stationären Handels. Viele Hersteller der Lebensmittel- und Drogeriebranche schätzen besonders

24.05.2018 Chirurgie am Shopping-Center

Neue Shopping-Center können nicht durchlaufend gebaut werden und so beschäftigt sich die Branche zunehmend mit Maßnahmen zur Revitalisierung. Dabei müssen zahlreiche Aspekte berücksichtigt

03.05.2018 Durch die Kundenbrille

Interview mit Stephan Jung, CEO InoventiQ Group / Wo steht die Shopping-Center Branche heute in Deutschland? Jung: Die Shopping-Center in Deutschland haben zunächst eine gute Positionierung,

05.04.2018 Ikea in grün

Wie man aus Konservendosen Kräutertöpfe bastelt oder selbst Gemüse anbaut – im rheinischen Kaarst bei Düsseldorf erhalten Ikea-Kunden Tipps für ein nachhaltigeres Leben. Der Pilot-Store

22.03.2018 Mehr als Einkaufen

Shopping-Center sind beliebte Einkaufsstätten der Deutschen. In modernen Centern steht dabei längst nicht mehr nur das Einkaufen im Vordergrund. Ob Handelsgastronomie, Kinos oder Fitness-Studios

22.03.2018 In aller Munde

In mittlerweile fast allen Bereichen des Handels können sich Kunden während des Einkaufs kulinarisch verwöhnen lassen. So beträgt der handelsgastronomische Umsatz jährlich bereits über 9

08.03.2018 Viel Platz zum Shoppen

Die Gesamtfläche der Shopping-Center (nach EHI-Definition: ab 10.000 qm Mietfläche) hat in den letzten 10 Jahren um über 20 Prozent zugenommen – und ein Ende der Erfolgsgeschichte der

17.08.2017 Heimat genießen

Die Standortwahl überrascht – einen Supermarkt mit gastronomischem Angebot würde man im Gewerbegebiet eines 3.000-Seelen-Ortes eher nicht erwarten. Aber mit seinem lokalen Konzept und vielen