Sven Althaus

Public RelationsTel:+49 221 57993-870
E-Mail:althaus@ehi.org Kontaktformular
24.06.2020

Immune Handels-Helfer

Alle Themen Logistik Robotics #Corona #R4R #Robotik

Einfluss der Corona-Pandemie auf die Entscheidung zum Einsatz von Automatisierung und Robotik im Handel //

Masken, beschränkte Kundenanzahl und Mindestabstand. Covid-19 hat in vielen Bereichen des Handels zu sichtbaren Veränderungen geführt, um Kundschaft sowie MitarbeiterInnen vor einer Infektion zu schützen. Automatisierung und Robotik können hierbei ebenfalls hilfreich sein und z. B. Engpässe durch eine erkrankte Belegschaft überbrücken. Aber nicht alle Bereiche eignen sich für den Einsatz der immunen Helfer. Unsere R4R-Initiative hat  Handelslogistikerinnen und -logistiker gefragt, ob und wie sich ihre Pläne hinsichtlich eines Roboter-Einsatzes durch die Pandemie verändert haben.

Potenzial für Logistik

Hinsichtlich des Einsatzes von Automatisierung und Robotik in ihrer Logistik haben die Auswirkungen der Corona-Pandemie für ein Umdenken bzw. eine höhere Akzeptanz bei gut der Hälfte (55 Prozent) der Handelsunternehmen gesorgt. Insbesondere in der innerbetrieblichen Logistik sehen einige Handelsunternehmen seit Corona Potenziale für Automatisierung und Robotik, z. B. fahrerlose Transportsysteme (FTS) oder Pick aus der Box. 85 Prozent können sich mittlerweile dort einen Einsatz vorstellen. 40 Prozent der Befragten haben dies nicht nur seit Corona bereits umgesetzt und nutzen die Vorteile in der innerbetrieblichen Logistik und 20 Prozent in der Warendistribution. In Verkaufsstellen sehen jedoch nur wenige Logistiker eine Möglichkeit für eine Integration.

Folie5

Hürden für den Einsatz

Die größten Hindernisse für den Einsatz von Automatisierung und Robotik sehen die befragten Handelsunternehmen im hohen Investment (87 Prozent). Aber auch die geringe Erwartung eines positiven Return on Investment ist für einen Großteil hinderlich. Diese macht das Angebot alternativer Bereitstellungsmodelle erforderlich (Pay per Click  / Scan). Jeweils ein gutes Drittel nennt außerdem die fehlende fachliche Kompetenz oder das Fehlen von schlüsselfertigen Lösungen auf dem Markt als Gründe gegen den Einsatz von Automatisierung und Robotik in ihrem Unternehmen.

Folie7

Vorgehensweise der Studie

Im Rahmen der EHI-Initiative „Robotics4Retail“ wurden Handelslogistiker zu der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf Automatisierung/Robotik befragt. Die Teilnehmer*innen repräsentieren Handelsunternehmen aus Deutschland, der Schweiz sowie Österreich und sind vor allem in der Lebensmittel-Branche aktiv. Die Umfrage wurde auf Anregung der R4R-Initiative, durchgeführt die in 2017 vom EHI Retail Institute als zentrale, neutrale Plattform ins Leben gerufen wurde, um das Thema Automatisierung/Robotik dem Konsumgüterhandel zugänglicher zu machen. In der Betrachtung stehen dabei die Intralogistik-Prozesse im Handelslager, die Filiallogistik sowie die Vertriebsunterstützung am Point of Sale.

 

Weitere Einsatzgebiete und Potenziale von Automatisierung, Robotik und KI besprechen wir am 1. und 2. September 2020 auf der KI und Robotics4Retail-Konferenz in Köln.


Ähnliche Meldungen

19.05.2020 Roboter gegen Viren

Mitglieder der Robotics4Retail-Initiative des EHI entwickeln Desinfektionslösungen für Läden und Lager // Corona ist ein schwerwiegendes Problem im Handel und vielen weiteren Branchen. Die

30.01.2020 EuroShop 2020: Zukunft erleben

Warum sollten Retailer vom 16. bis 20. Februar 2020 nach Düsseldorf reisen? Elke Moebius: Weil diese auf der EuroShop genau das finden, was sie benötigen, um im harten Konkurrenzkampf zu

21.11.2019 Forecast 2020: Robotics und KI

Robotik und Künstliche Intelligenz eröffnen dem Handel heute und in Zukunft ganz neue Möglichkeiten. Unser Handelsexperte Marco Atzberger erklärt im Video-Interview, worin die Unterschiede von

06.09.2019 Robotics einführen - aber richtig!

Immer mehr Händler setzen sich mit dem Thema Robotik auseinander. Was bei der Einführung der künstlichen Kollegen zu beachten ist, hat die Robotics4Retail-Initiative im Leitfaden „Einführung

31.10.2018 Selfie mit Roboter Pepper

Ein 1,20 m großes Kerlchen mit Kulleraugen macht Karriere im Handel. Pepper schüttelt Hände, erzählt Witze, posiert für Selfies oder spielt eine Runde „Memory“ mit den Besuchern. Doch nicht

25.07.2018 Heldin der Arbeit

Interview mit Matthias Krinke, Geschäftsführender Gesellschafter bei der pi4_robotics, über den Einsatz humanoider Roboter im neu entwickelten workerbotkiosk Wo wird der Roboter Gisela im Handel

21.06.2018 Mehr als nur schauen

Wie ein Marktplatz ist der neue Store von Conrad in Berlin konzipiert. Kunden schätzen die Use Cases, Hotspots, Events oder Workshops, die Lötstation und den 3D-Drucker, weiß der Filialleiter.

09.03.2018 Robotics4Retail

Unsere Initiative Robotics for Retail (R4R) lädt herzlich zur LogiMAT in Stuttgart und CeMAT in Hannover ein. Auf den beiden Leitmessen der Intralogistik stellt sich unsere Initiative vor und

07.12.2017 Hallo, Professor Roboter!

Automatisierungs- und Robotik-Lösungen werden für den Handel immer wichtiger. Das zeigt unser kostenloses Whitepaper Robotics4Retail. Prof. Handke von der Uni Marburg setzt humanoide Roboter

28.09.2017 Mensch und Maschine

Roboter Budgee folgt mit seinem integrierten Einkaufswagen Kunden durch die Gänge bei Walmart und trägt ihnen die Waren zur Kasse. Sein Kollege Pepper bei Saturn besticht eher mit seinen niedlichen

07.09.2017 Roboter Tom erklärt die Drohne

Drei Fragen an Christian Stephan, Head of Innovation Research, Media-Saturn-Holding// Mit einer Engelsgeduld erklärt Tom die Funktionsweise von Drohnen und Paul führt die Kunden zum Produkt. Im

23.05.2017 R4R – Robotics for Retail-Initiative des EHI

Robotics for Retail (R4R) - eine Initiative vom EHI in Kooperation mit 15 Partnern – will die Entwicklung und Einführung von Automatisierungs- und Robotiklösungen im Handel vordenken und

20.03.2017 Innovationsradar

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Robotics – diese Trends werden die Retail-Branche zukünftig beschäftigen, so Martin Haas, Leiter der Migros IT-Services. In welche IT-Projekte