Sven Althaus

Public RelationsTel:+49 221 57993-870
E-Mail:althaus@ehi.org Kontaktformular
08.09.2016

More than a store

Alle Themen Ladenplanung + Einrichtung #Customer Engagement #EHI-Retail Design Konferenz #Engaging Retail

Stationäre Einzelhändler sind in den vergangenen Jahren einem zunehmenden Druck durch den wachsenden Online-Handel ausgesetzt. Allerdings ist der stationäre Handel der Konkurrenz aus dem Internet keinesfalls hilflos ausgeliefert. Um weiterhin bestehen zu können, muss er seine spezifischen Stärken nutzen. Welche das sind und wie Einzelhändler diese nutzen können, verriet uns der Ladenbau-Experte David Dalziel, Group Creative Director von Dalziel & Pow Design Consultants Ltd. im Interview:

David Dalziel, Group Creative Director von Dalziel & Pow Design Consultants Ltd.

Ladenbau-Experte David Dalziel, Group Creative Director von Dalziel & Pow Design Consultants Ltd. (Bildnachweis: Dalziel & Pow)

Was versteht man unter „Engaging Retail“?

Customer Engagement ist der zentrale Faktor bei der Gewinnung und dauerhaften Bindung von Kunden. Auf dem heutigen Markt ist es fast unmöglich, ein Alleinstellungsmerkmal (USP) zu bieten, allerdings ist es durchaus lohnenswert, dem Kunden eine einzigartige Erfahrung (UExP) zu versprechen. Wenn die Produkte gleich sind, die Preise gleich sind, das Angebot gleich ist … dann geht es nicht mehr darum, was man verkauft, sondern wie man es verkauft.

Was brauchen Marken, um auf diesen Wandel im Retail-Sektor zu reagieren?

Warum sollen wir shoppen gehen, warum sollen wir ein Geschäft aufsuchen, wenn uns die gesamte Produktwelt mit einem Klick zur Verfügung steht? Wir müssen unvergessliche, persönliche Erfahrungen für jeden Besucher schaffen, um den Dialog, die tiefergehende und bedeutsame Bindung an eine Marke zu fördern, doch das bezieht sich nicht nur auf das Ladendesign. Wir werden bald erleben, wie sich diese Diskussion auch auf Webshops und mobile Angebote ausweitet, wenn der Wettbewerb immer härter wird. Customer Engagement umfasst die stationären Geschäfte genauso wie den digitalen Bereich.

Wie kann man etwas entwickeln, das mehr ist als nur ein Geschäft?

Indem man den Kunden an oberster Stelle berücksichtigt, indem man fragt, was die Kunden wollen und wie wir diese Leistung erbringen können – so können wir etwas schaffen, das mehr ist als nur ein Geschäft. Eine Kaffee- und Cocktailbar in einem Modegeschäft in der Innenstadt, eine Live-Werkstatt in einem Baumarkt am Stadtrand, Räume für persönliche Modeberatung in einem Geschäft für Schwangerschaftsmode, die als Yogastudio genutzt werden, eine Musik-Lounge in der Filiale eines Telekommunikationsanbieters … das alles und noch viel mehr wurde im letzten Jahr geschaffen, um Kundenbindung aufzubauen und den Kunden das Gefühl zu vermitteln, dass wir ihnen „mehr als nur ein Geschäft“ geben.

 

Mehr zu diesem Thema verrät David Dalziel in seinem Vortrag „Engaging Retail“ auf der EHI-Retail Design Konferenz 2016 am 14. – 15. September 2016 in Düsseldorf.


Ähnliche Meldungen

24.09.2020 Retail Experience im Harry Potter Set

Interview with James Dwyer, Design Director, Lumsden Design // What is the “Warner Bros. Studios Tour London – The Making of Harry Potter” offering to his visitors and Harry Potter Fans? What

10.09.2020 Transformation im LEH

Drei Fragen an Marcel Uphues, Geschäftsbereichsleiter Finanzen, real und Prof. Dr. Manfred Krafft, Direktor des Instituts für Marketing, Westfälische Wilhelms-Universität Münster*)// Das im

27.08.2020 Corona-Konsumtrends

Drei Fragen an Dr. Marc Knuff, Global Director Retail | Consumer Panels & Services, GfK // Corona-Pandemie und Mehrwertsteuersenkung – in diesem Jahr ist der stationäre Handel mit ganz neuen

19.05.2020 Roboter gegen Viren

Mitglieder der Robotics4Retail-Initiative des EHI entwickeln Desinfektionslösungen für Läden und Lager // Corona ist ein schwerwiegendes Problem im Handel und vielen weiteren Branchen. Die

16.04.2020 Automatisch angesagt

Interview mit Wilbert Hirsch, COO von ReAct - Responsive Acoustics ‪ Ist die Nachfrage nach Durchsagen seitens des Handels momentan besonders hoch im Vergleich zur Zeit vor

06.02.2020 Wir feiern den Handel

Unsere Awards im Rahmen der EuroShop 2020 // Mit unseren Awards ehren wir jedes Jahr Handelsunternehmen für ihre innovativen Technologie- und Design-Projekte und zeichnen Nachwuchskräfte und

06.02.2020 Flexibel, emotional, nachhaltig

Welche Themen prägen jetzt und in naher Zukunft den Ladenbau? Claudia Horbert: Trotz einer wieder leicht anziehenden Expansionstätigkeit wird im Handel in D-A-CH in diesem Jahr weiterhin die

30.01.2020 EuroShop 2020: Zukunft erleben

Warum sollten Retailer vom 16. bis 20. Februar 2020 nach Düsseldorf reisen? Elke Moebius: Weil diese auf der EuroShop genau das finden, was sie benötigen, um im harten Konkurrenzkampf zu

04.10.2019 Lebensmittel auf der Luxusmeile

Ob für schnelle Besorgungen oder den großen Wochenendeinkauf – die neuen Metropolfilialen von Lidl in Frankfurt und jetzt auch auf der Düsseldorfer Kö sind dank platzsparender, moderner und

04.10.2019 Disruptiv wie Deton

Die wachsende Rohstoffknappheit fordert auch im Einzelhandel ein Umdenken. Im Ladenbau des Handels rückt die Nutzung nachhaltiger Baumaterialien zunehmend in den Fokus. Designer und Ingenieur

12.09.2019 Wärmer und weitläufiger

Mit viel Holz, durchgängig hellen Farben in Verbindung mit reichlich Tageslicht und einer großzügigen Raumaufteilung sorgt das neue Ladenbaukonzept von H&M für mehr Wohlfühlatmosphäre

06.09.2019 Lebensmittel im Loft

Frisch gerösteter Kaffee, Feinkost, exklusive Weine und mehr kommen bei Edeka Kunzler in Saarwellingen aus unmittelbarer Umgebung. Den starken Bezug zur Region hat der Edekaner auch auf sein

06.09.2019 Third Place

Seit der Online-Handel den stationären Flächen zusetzt, wollen Händler ihre Stores zu sogenannten dritten Orten machen, wo Kunden und Gäste ihre Freizeit verbringen und Familie und Freunde

06.09.2019 Trainieren mit den Großen

Sportikonen wie Antoine Griezmann oder Lewis Hamilton sind als Trainingspartner für die meisten Menschen eigentlich unzugänglich. Im neuen Puma Flagship Store in New York, der mit einem breiten

29.08.2019 Expansion im Mini-Format

In Zeiten dichter werdender Städte und teurerer Mieten nutzt der Lebensmitteleinzelhandel kleine Flächen und neue Konzepte. Das Ziel: Großer Flächenertrag und Profilierung, die zum Standort