Ute Holtmann

Leiterin Public RelationsTel:+49 221 57993-42
E-Mail:holtmann@ehi.org Kontaktformular
16.11.2016

Energiemanagement: Vorbildliche Händler ausgezeichnet

Alle Themen Energiemanagement #EHI-Energiemanagement Awards #EMA #Energieeffizienz

EHI verleiht EMA 2016 /

Im Rahmen des EHI-Kongresses Energiemanagement im Einzelhandel wurden gestern Abend die EHI-Energiemanagement Awards 2016 (EMA) vergeben. Ausgezeichnet wurden damit Handelsunternehmen für das beste Konzept zur Einsparung und zum ressourcenschonenden Einsatz von Energie in den Verkaufsstellen.

Die Jury aus Experten des Handels und der Energiebranche hat die überzeugendsten Projekte aus einer Vielzahl von Einreichungen ausgewählt.

Vorbildlich effizient

Karl-Heinz Kehl, Florian Kempf, beide Aldi Sued, Laudator Andreas Tiemann, Dena (Bildnachweis: EHI/Schulten)

Karl-Heinz Kehl, Florian Kempf, beide Aldi Sued, Laudator Andreas Tiemann, Dena (Bildnachweis: EHI/Schulten)

Aldi Süd wurde in der Kategorie Filialunternehmen für sein ganzheitliches und filialübergreifendes Konzept zur Steigerung der Energieeffizienz ausgezeichnet. Damit überzeugte das Unternehmen die Jury bereits zum zweiten Mal. Die Juroren lobten vor allem die Etablierung eines übergeordneten Managements für Energie, die Übertragbarkeit und hohe Vorbildwirkung der durchgeführten Maßnahmen sowie die Ganzheitlichkeit der Projekte.

Die Entwicklungen bei Aldi Süd seit der ersten Auszeichnung 2008 bestärken den damals gewählten Managementansatz, der hohe Investitionen in nachhaltige Technologien ermöglicht und so die Energieeffizienz im Filialnetz überdurchschnittlich zügig und konsequent erhöht. So wurden die umweltfreundlichen Konzepte zur Warenkühlung, Klimatisierung und Beleuchtung weiterentwickelt und bereits über den weit überwiegenden Teil der Bestandsmärkte ausgerollt. Das Unternehmen setzt seit 2010 bei allen Neubauten für die Kälteanlage das natürliche Kältemittel CO2 ein und stattet seit 2016 alle Neuanlagen auch in Bestandmärkten nur noch mit dem Kältemitteln CO2 aus. Bereits heute werden alle Kühltruhen bei Aldi Süd mit dem natürlichen Kältemitteln Propan betrieben. Auch das Konzept zur Eigenstromerzeugung wurde zügig ausgebaut, auf mehr als 1000 Marktdächern befinden sich bereits Solaranlagen zur Energiegewinnung. Damit hat Aldi Süd klar gezeigt, dass Investitionen in den Umwelt- und Klimaschutz nicht nur wirtschaftlich machbar sind, sondern sich mittelfristig auch rechnen.

Vorbildlich nachhaltig

Laudator Ralph Kensmann, Start.Design, Familie Postleb, Intersport Postleb, Andrea Vogt, Intersport Deutschland (Bildnachweis: EHI/Schulten)

Laudator Ralph Kensmann, Start.Design, Familie Postleb, Intersport Postleb, Andrea Vogt, Intersport Deutschland (Bildnachweis: EHI/Schulten)

Den Award in der Kategorie Selbstständiger Einzelhändler hat in diesem Jahr der Sportfachhändler Intersport Postleb aus Landau gewonnen. Als herausragend wurde das umfassende und vorbildlich integrierte Energieeffizienz- und Nachhaltigkeitskonzept gewürdigt, welches neben energieeffizienter Anlagentechnik sowie Einbeziehung regenerativer Energien zur Eigenstromerzeugung einen besonderen Schwerpunkt auf Umwelt- und Sozialbewusstsein legt. Neben der Photovoltaikanlage kommt zur Erhöhung des Eigenstromanteils eine Brennstoffzelle zum Einsatz. Es wurde also in besonders innovative und zukunftsweisende Technologien investiert. Das Ergebnis der energetischen Sanierung: Das Unternehmen spart rund 44 Prozent seines bisherigen gesamten Energieverbrauchs ein und liegt damit gut 50 Prozent unter dem vom EHI ermittelten durchschnittlichen Energieverbrauchswert für Bekleidungsfachgeschäfte.

Die durchgeführten technischen Maßnahmen, die überdurchschnittlich hohen CO2-Einsparungen und die Einbindung in eine ganzheitliche nachhaltige Gesamtausrichtung, haben für die Branche Vorbildcharakter.

 

Fotos zum Download

 


Kontakt:
Benjamin Chini, Projektleiter Energiemanagement, Tel: +49 (0)2 21/5 79 93 -700, chini@ehi.org
Ute Holtmann, Leiterin Public Relations, EHI, Tel.: +49 (0)2 21/5 79 93-42, holtmann@ehi.org

Herausgeber:
EHI Retail Institute e. V., Spichernstraße 55, 50672 Köln, www.ehi.org

Über das EHI
Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 60 Mitarbeitern. Sein internationales Netzwerk umfasst rund 750 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleister. Das EHI erhebt wichtige Kennzahlen für den stationären und den Onlinehandel, ermittelt Trends und erarbeitet Lösungen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet. Präsident ist Götz W. Werner, Geschäftsführer ist Michael Gerling. Die GS1 Germany, ist eine Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes und koordiniert die Vergabe der Global Trading Item Number (GTIN, ehem. EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel, die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorstellt werden sowie die C-star für den asiatischen Handel in Shanghai.


Ähnliche Meldungen

28.11.2018 Vorbildliche Händler auf dem Treppchen

EHI verleiht Energiemanagement Awards (EMA) 2018 / Auch für Händler ist der ressourcenschonende Einsatz von Energie mittlerweile durchlaufend Thema. Dabei lohnen sich vor allem an den

27.11.2018 Bewegung im Handel

EHI gründet Initiative E-Mobilität / E-Mobilität führt in Deutschland zur Zeit noch eher ein Schattendasein, dabei sind die Auswirkungen für den Handel sehr umfassend und die Notwendigkeit

27.11.2018 Steigende Kosten, konstanter Verbrauch

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Trotz verbrauchssteigernder Faktoren, die vor allem in neuen Ladenkonzepten begründet liegen, konnte der Nonfood-Handel seinen

17.01.2018 Energie für die Zukunft

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Für viele Händler gewinnt das Speichern überschüssiger Energie immer stärker an Bedeutung. Zumindest in Zukunft könnte das

30.11.2017 Preiswürdig: Neue Konzepte für Energieeffizienz

EHI verleiht Energiemanagement Awards (EMA) 2017 / Im Rahmen des EHI-Kongresses Energiemanagement im Einzelhandel wurden gestern Abend die EHI-Energiemanagement Awards 2017 (EMA) vergeben.

29.11.2017 Handel investiert in Energieeffizienz

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Die Investitionen der Händler in Energieeffizienzmaßnahmen sind weiterhin auf einem hohen Level, so die aktuelle EHI-Studie

16.02.2017 Veränderung als Konzept

Top-Trends im Ladenbau / Kunden lieben Abwechslung. Deshalb sind auffällige Charakteristika im internationalen Ladenbau der Mix aus unterschiedlichen Stilen, ein ausgefallenes Visual

10.01.2017 Mit Kälte heizen

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Der Energieverbrauch im Einzelhandel entfällt zu einem überwiegenden Teil auf elektrischen Strom. Das zeigt die aktuelle

15.11.2016 Der Handel investiert in Energieeffizienz

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Die Investitionen der Händler in Energieeffizienzmaßnahmen sind in den vergangenen Jahren stark angestiegen, das geht aus der

01.02.2016 LED – Licht im Angebotsdschungel

EHI-Checkliste zum „Einsatz von LED im Handel 2016“ / Die LED ist da. Für Händler, Anbieter und Dienstleister, die sich professionell mit Lichtplanung beschäftigen, ist sie inzwischen

28.01.2016 Energieaudit oder Energiemanagementsystem

EHI-Studie analysiert handelsrelevante energiepolitische Instrumente Bei der Einführung von Energiemanagementsystemen zeigt sich der Einzelhandel noch zurückhaltend. Infolge der kürzlich

11.11.2015 EHI-Energiemanagement Award 2015

Im Rahmen des EHI-Kongresses Energiemanagement im Einzelhandel wurden gestern Abend die EHI-Energiemanagement Awards 2015 (EMA) vergeben. Ausgezeichnet wurden damit Handelsunternehmen für das beste

10.11.2015 Gegen Energiefresser: bessere Technik, mehr Transparenz

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel Die Energiekosten im Einzelhandel sind im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent gesunken. Das geht aus der neuen EHI-Studie

14.07.2015 Eine halbe Million Handelsgebäude in Deutschland

Das EHI hat im Auftrag der Deutschen Energie-Agentur (dena) den Gebäudebestand des deutschen Einzelhandels ermittelt und auf Energieeffizienz hin untersucht. Die Ergebnisse sind in der Studie

21.01.2015 Strom selbst erzeugen: Händler zurückhaltend

Händler zeigen sich zurückhaltend beim Thema Selbsterzeugung von Strom. In diesem Bereich weichen sie von ihrer sonst sehr hohen Investitionsbereitschaft in Energieoptimierungsprojekte ab, wie die