Ulrike Witt

Projektleiterin Forschungsbereich PersonalTel:+49 221 57993-994
E-Mail:witt@ehi.org Kontaktformular
19.01.2017

Fakeshops: Siegel gegen Schwindler

Alle Themen E-Commerce EHI Geprüfter Online-Shop #EHI Geprüfter Online-Shop #EHI-Siegel #Onlineshops

Fotolia_38676958_XLCyberkriminelle eröffnen falsche Online-Shops /

Es ist so praktisch – per Klick bestellt, bezahlt und die Ware wird nach Hause geliefert. Aber immer wieder sorgen Fakeshops im Internet für Schlagzeilen. Der Verbraucher zahlt vorab und wartet dann vergeblich auf die bestellten Produkte. Um die falschen von vertrauenswürdigen Shops zu unterscheiden zu können, helfen Gütesiegel. Sicheres Online-Shopping zu gewährleisten, das ist eine Aufgabe des Siegel EHI Geprüfter Online-Shop.

Siegel schützt vor Betrug

Das Siegel EHI Geprüfter Online-Shop erhalten ausschließlich solche Shops, die sich einer wiederholten gründlichen Prüfung unterziehen. Mit einem Klick auf das Siegel bzw. dem Verweilen des Mauspfeils darauf kann jeder Verbraucher sofort die Echtheit des Siegels überprüfen. Der Klick auf das Siegel sollte direkt zum jeweiligen Prüfzertifikat auf www.ehi-siegel.de führen. Darüber hinaus lassen sich Online-Shops über die Liste aller zertifizierten Shops überprüfen. Durch eine Auflistung von Online-Shops, die das EHI-Siegel nicht tragen dürfen, klärt das EHI Verbraucher zusätzlich über Siegelmissbrauch auf.

Das EHI-Siegel gehört zu den am weitesten verbreiteten Gütesiegeln für Onlinehändler, mehr als 650 Shops sind bereits zertifiziert.  Aus der aktuellen EHI-Studie „E-Commerce Markt Deutschland 2016“ geht hervor, dass insbesondere die umsatzstärksten Händler auf das Siegel setzen. Rund 11,5 Mrd. Euro Umsatz generieren Shops, die das EHI-Siegel tragen. Der durchschnittliche Umsatz eines EHI-zertifizierten Shops liegt bei 50 Mio. Euro; das sind 4 Mio. mehr als im Vorjahr.

 


Kontakt
Ute Holtmann, Leiterin Public Relations, EHI, Tel.: +49 (0)2 21/5 79 93-42, holtmann@ehi.org
Martin Grützner, Business Development EHI Geprüfter Online-Shop, Tel: +49 (0)2 21/5 79 93-879, gruetzner@ehi.org

Herausgeber
EHI Retail Institute e. V., Spichernstraße 55, 50672 Köln, www.ehi.org
Tel.: +49 (0)2 21/5 79 93-0

Über das Siegel EHI Geprüfter Online-Shop
EHI Geprüfter Online-Shop schafft seit 1999 Vertrauen beim Online-Shopping. Im Mittelpunkt steht das intensive Prüfverfahren (AGB, Produkte, Preisangaben, Bestellvorgang etc.), das alle Siegelträger durchlaufen müssen. Das effiziente Beschwerdemanagement sowie das transparente Kundenbewertungssystem sorgen für zufriedene Kunden und eine starke Kundenbindung. 22,8 % der Top 1.000 Online-Shops und nahezu jeder zweite der Top 100 Versandhändler setzen bereits auf das Siegel. Der durchschnittliche Umsatz eines EHI zertifizierten Shops liegt bei 50 Mio. Euro. EHI Geprüfter Online-Shop ist offizieller Zertifizierungspartner des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) und wird vom Bundesjustizministerium (BMJ) sowie von der Initiative D21 empfohlen. Mehr zum Gütesiegel EHI Geprüfter Online-Shop unter: www.ehi-siegel.de

Über das EHI
Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 60 Mitarbeitern. Sein internationales Netzwerk umfasst rund 750 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleister. Das EHI erhebt wichtige Kennzahlen für den stationären und den Onlinehandel, ermittelt Trends und erarbeitet Lösungen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet. Präsident ist Götz W. Werner, Geschäftsführer ist Michael Gerling. Die GS1 Germany, ist eine Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes und koordiniert die Vergabe der Global Trading Item Number (GTIN, ehem. EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel, die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorstellt werden sowie die C-star für den asiatischen Handel in Shanghai.