Inga Köster

Tel:0221 57993-999
E-Mail:koester@ehi.org Kontaktformular
11.04.2019

Köstlich arrangiert

Alle Events EHI-Messe Handelsgastronomie #Corpus Culinario #Delikatessen #Feinkost #GenussGipfel

Feinkostmesse GenussGipfel am 8. und 9. April in Bielefeld

Grün-pelziger Käse oder 100 Jahre alter Essig. Normalerweise keine Aussichten, die den Appetit anregen. Anders auf dem GenussGipfel, der jährlichen Messe des Feinkostvereins Corpus Culinario. Vom 8. bis 9. April waren neben vielen anderen auch diese Produkte im Bielefelder Lokschuppen zu finden und bescherten den knapp 700 Teilnehmern einen kulinarischen Kurztrip von Peru über Italien bis in die Schweiz. Auch in diesem Jahr waren die Sinne der Besucher wieder ganz besonders gefragt, denn jeder der insgesamt 85 Aussteller konnte seinen Favoriten für das Produkt des Jahres nominieren.

(Foto: EHI/Rosendahl)

(Foto: EHI/Rosendahl)

Sehen – riechen – schmecken – hören

Ob Spirituose, Konfekt oder Fisch – so hochwertig wie groß war die Bandbreite, durch die sich die Besucher des 22. GenussGipfel probieren konnten. Es gab also einiges zu testen, um letztlich dem Lieblingsprodukt auf das Siegertreppchen zu verhelfen. Drei Aussteller durften sich am Ende mit dem Titel Produkt des Jahres schmücken, mit dem sie ihr Gewinnerprodukt nun für ein Jahr kennzeichnen dürfen: Der erste Platz ging an die Schweizer Käserei Jumi mit ihrer Belper Knolle, einem handgerollten Käse aus Rohmilch. Zweitplatziert wurde das Steinpilzpesto der Manufaktur Alles Gute – Hausgemachte Leckereien und den dritten Platz sicherte sich der österreichische Specklois mit dem Speck Karrée Rosé von weidegehaltenen Schweinen.

vl.: Specklois, Jumi, Alles Gute (Foto: EHI/Schmidt)

vl.: Alois Wurm/Specklois, Jonathan Ramming/Jumi, Hans-Werner Hassinger/Alles Gute (Foto: EHI/Schmidt)

Die Ohren der Besucher waren während der Fachvorträge gefragt: Was unterscheidet eigentlich ein hochwertiges von einem preisgünstigen Olivenöl und worauf muss bei Champagner geachtet werden? Um Fragen wie diese ging es in den Fachvorträgen am ersten Tag. Zum zweiten Mal organisierte das EHI das Event und „mit toller Stimmung und einem Wachstum sowohl auf Aussteller- als auch auf der Teilnehmerseite sind wir sehr zufrieden mit der Veranstaltung“, resümiert Moritz Kolb, Projektverantwortlicher beim EHI. „Nach nun 22 GenussGipfeln hat die Veranstaltung etwas von einem Klassentreffen. Hier kommt ein exklusiver Kreis an Gourmets zusammen, um Produkte zu entdecken, die nicht überall zu finden sind“, so Kolb. Im nächsten Jahr lädt die Feinkostmesse GenussGipfel am 30. und 31. März nach Köln ein.

Anmerkung für die Redaktion: 4 Fotos


Kontakt

Moritz Kolb, Projektverantwortlicher GenussGipfel, EHI, Tel.: +49 (0)2 21/5 79 93-29, kolb@ehi.org

Inga Köster, Public Relations, EHI, Tel.: +49 (0)2 21/5 79 93-999, koester@ehi.org

 

Herausgeber:
EHI Retail Institute e. V., Spichernstraße 55, 50672 Köln, www.ehi.org, 0221-57993-0

Über das EHI:
Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 80 Mitarbeitern. Sein internationales Netzwerk umfasst rund 800 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleister. Das EHI erhebt wichtige Kennzahlen für den stationären und den Onlinehandel, ermittelt Trends und erarbeitet Lösungen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet. Präsident ist Kurt Jox, Geschäftsführer ist Michael Gerling. Die GS1 Germany ist eine Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes und koordiniert die Vergabe der Global Trading Item Number (GTIN, ehem. EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel, die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorgestellt werden sowie die C-star für den asiatischen Handel in Shanghai.

 

Über den Corpus Culinario e.V.:
Der Corpus Culinario e.V. ist die Vereinigung führender Delikatessen-Kaufleute in Deutschland. Unsere stimmberechtigten Mittglieder sind inhabergeführte Ladengeschäfte und qualitätsbewusste Gastronomen mit besonderem und individuellem Feinkostangebot. Des Weiteren sind dem Corpus Culinario e.V. exzellente Produzenten, Lieferanten und Importeure im Rahmen einer Fördermitgliedschaft angeschlossen. Der Corpus Culinario hat es sich als Netzwerk- und Kommunikationsplattform zur Aufgabe gemacht, diese Vielfalt auf unterschiedliche Art zu teilen. Für weitere Informationen: www.genussgipfel.eu.