Ute Holtmann

Leiterin Public RelationsTel:+49 221 57993-42
E-Mail:holtmann@ehi.org Kontaktformular
16.09.2015

Stationär wird digitaler

Alle Themen Ladenplanung + Einrichtung #Investitionen im Handel #Omnichannel

Investitionen in Store-DesignErgebnisse der EHI-Studie „Der Store im Omnichannel-Zeitalter“

Die deutschen Händler blicken entspannt in die Zukunft. Den Auswirkungen auf die Ladengeschäfte durch den wachsenden E-Commerce-Anteil sehen sie gelassen entgegen. Allerdings wollen sie ihre Aktivität im Bereich der digitalen Services deutlich verstärken. Das ergab die EHI-Studie „Der Store im Omnichannel-Zeitalter“, dessen Ergebnisse heute den rund 220 Teilnehmern der EHI Retail Design Konferenz in Düsseldorf präsentiert werden.

Keine Flächenveränderung, aber mehr Showrooms

Der E-Commerce hat in Deutschland einen Marktanteil von rund 10 Prozent, weiteres Wachstum wird erwartet. Das beflügelt zu teils düsteren Prognosen für den stationären Handel. Dieser scheint aber von Panik ob der zu erwartenden Marktentwicklungen weit entfernt. Zwar werde Dank „digitaler Regalverlängerung“ das Angebot für die Kunden insgesamt größer, am PoS verändere es sich aber nicht, meinen die Händler mehrheitlich. Auch für die Verkaufsflächen insgesamt sehen zwei Drittel keine Größenveränderung. An eine erhöhte Anzahl von Flagship-Stores glaubt nur rund ein Viertel. Ein Drittel rechnet bei Neueröffnungen mit einer erhöhten Anzahl an Showrooms und Pop-Up-Stores als Auswirkung des E-Commerce.

Ladenbau zwischen on- und offline

Allerdings hält die große Mehrheit der befragten Händler von gut 71 Prozent stärkere Investitionen für nötig. 44,4 Prozent rechnen mit Mehrausgaben zwischen 5 und 10 Prozent. Ein gutes Viertel geht von einer Erhöhung der Kosten von über 10 Prozent aus. Neben der fortgesetzten Bereitschaft, ins Trading-up seiner Läden zu investieren, liegen auch Energieeffizienzprojekte unverändert vorne bei den Investitionen im Handel. Sofern digitale Elemente und Omnichannel-Services bereits als Investitionsschwerpunkte definiert werden, sind dies bisher in erster Linie technische Anforderungen, die an die Planungsabteilung herangetragen und von dieser umgesetzt werden (z.B. Einbau von Monitoren).

Die Ladenbau-Industrie sieht im Gegenzug zum Handel größere konzeptionelle Veränderungen auf die Branche zukommen und versucht sich als Mittler in diesem Transformationsprozess zu positionieren.

Die Ergebnisse der Studie beziehen sich auf Angaben von 41 Planungsleitern aus dem Handel sowie 50 Ladenbauunternehmen und Planungsbüros aus der D-A-CH. Die vollständigen Ergebnisse erscheinen als White Paper Ende Oktober 2015. In das White-Paper gehen auch die Ergebnisse der Befragung der 87 Geschäftsführer ein.

 

Grafik für Journalisten im Download.

 


Kontakt
Ute Holtmann, Leiterin Public Relations, EHI, Tel.: +49 (0)2 21/5 79 93-42, holtmann@ehi.org
Claudia Horbert, Leiterin Forschungsbereich Ladenplanung und Einrichtung, Tel: +49 (0)2 21/5 79 93-58, horbert@ehi.org

Herausgeber
EHI Retail Institute e. V., Spichernstraße 55, 50672 Köln, www.ehi.org, Tel.: +49 (0)2 21/5 79 93-0

Über das EHI
Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs-, Bildungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 50 Mitarbeitern. Das internationale EHI-Netzwerk umfasst rund 630 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie. Gegründet wurde das Unternehmen 1951. Geschäftsführer ist Michael Gerling. Die GS1 Germany, eine jeweils 50 %-Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes, koordiniert die Vergabe der europäischen Artikelnummern (EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel und die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorgestellt werden.


Ähnliche Meldungen

17.09.2019 Handel investiert Millionen in Ladenbau

EHI präsentiert Vorab-Ergebnisse des EHI Ladenmonitor 2020 // Die Investitionsbereitschaft des Handels in das Erscheinungsbild und die technische Ausstattung seiner Geschäfte ist weiterhin auf

29.04.2019 Surfen in der City

EuroShop RetailDesign Award: Fachjury prämiert die besten Store-Konzepte / Zum zwölften Mal haben das EHI und die Messe Düsseldorf gestern die EuroShop RetailDesign Awards vergeben. Den Rahmen

31.01.2019 Läden werden multifunktional

ERDA präsentiert Ladenbautrends rund um den Globus / Von Industrie-Stil bis Landhaus-Atmosphäre – aktuell sind Store-Konzepte von dem Mix aus unterschiedlichen Stilen, Farben und Materialien

07.06.2018 Lebensmittelhandel: stabiler Wandel

EHI legt Zahlenkompendium handelsdaten aktuell 2018 vor / Die Anzahl der Supermärkte im deutschen Lebensmitteleinzelhandel hat sich 2017 kaum verändert. Dennoch ist der Markt von einer hohen

29.05.2018 Zwischen Superfood und Schnitzel

EHI-Studie: Handelsgastronomie-Trends und Erfolgsfaktoren in Deutschland / „Ein Schnitzel bitte!“ – nach der EHI-Studie „Handelsgastronomie in Deutschland 2018“ lautet so die häufigste

27.04.2018 Von Fahrrädern, Weinen und anderen schönen Dingen

EuroShop RetailDesign Award: Fachjury prämiert originelle Store-Konzepte / Am vergangenen Donnerstagabend haben das EHI und die Messe Düsseldorf zum elften Mal die EuroShop RetailDesign Awards

10.04.2018 Wenn aus Kunden Gäste werden

EHI veröffentlicht Studie zur Handelsgastronomie in Deutschland / Kunden bekommen in vielen Geschäften mittlerweile weit mehr geboten als das jeweilige Fachsortiment. Eine wachsende Zahl an

23.01.2018 Lifestyle und Curated Shopping

ERDA präsentiert Ladenbautrends rund um den Globus / Von Industrie-Stil bis Landhaus-Atmosphäre – aktuell sind Store-Konzepte von dem Mix aus unterschiedlichen Stilen, Farben und Materialien

11.12.2017 Der Handel bittet zu Tisch

EHI-Whitepaper: Handelsgastronomie in Deutschland / Handel und Gastronomie waren einst sauber voneinander getrennt. Auf der einen Seite hat der Handel Lebensmittel für die Zubereitung zu Hause

23.11.2017 Lust statt Frust

EHI und T-Systems identifizieren Faktoren für positive Einkaufserlebnisse / Freundliche und kompetente Beratung ist die Königsdisziplin stationärer Geschäfte, um in Zeiten eines wachsenden

06.03.2017 Handel investiert in klassische Ladengeschäfte

Ergebnisse des EHI-Laden-Monitor 2017 / Handelsunternehmen in Deutschland investieren mit insgesamt 6,64 Mrd. Euro in 2016 weiter auf hohem Niveau in Bau, Technik und Optik ihrer stationären

22.02.2017 Pressetermine auf der EuroShop 2017

Am 06.03 und 07.03.2017 am EHI-Stand H6/I 57 / Journalisten laden wir herzlich dazu ein, an unseren Presseterminen auf der EuroShop am 06. und 07. März teilzunehmen: EHI-Studie: Ladenmonitor

16.02.2017 Veränderung als Konzept

Top-Trends im Ladenbau / Kunden lieben Abwechslung. Deshalb sind auffällige Charakteristika im internationalen Ladenbau der Mix aus unterschiedlichen Stilen, ein ausgefallenes Visual

15.11.2016 Der Handel investiert in Energieeffizienz

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Die Investitionen der Händler in Energieeffizienzmaßnahmen sind in den vergangenen Jahren stark angestiegen, das geht aus der

10.11.2016 Online-Konkurrenz zwingt Handel zum Handeln

Studie „Trends im Handel 2025“: Neue digitale Angebote und kanalübergreifende Einkaufserlebnisse werden unerlässlich / Der stationäre Handel ist in den meisten Warengruppen weiter erste