Inga Köster

Tel:0221 57993-999
E-Mail:koester@ehi.org Kontaktformular
27.04.2018

Von Fahrrädern, Weinen und anderen schönen Dingen

Ladenplanung + Einrichtung #ERDA #EuroShop RetailDesign Awards #Store Design

EuroShop RetailDesign Award: Fachjury prämiert originelle Store-Konzepte /

Am vergangenen Donnerstagabend haben das EHI und die Messe Düsseldorf zum elften Mal die EuroShop RetailDesign Awards vergeben. Die Preisverleihung fand im Rahmen der vierten Ausgabe der chinesischen Handelsmesse C-star in Shanghai statt und präsentierte die drei besten Store-Konzepte. In diesem Jahr überzeugten Einreichungen aus Spanien, Italien und Polen: De Vinos y Viandas in Valladolid, La Rinascente in Rom und Vèlo7 in Posen.

Um als Gewinner aus den 85 Bewerbern hervorzugehen, war ein gelungener Mix aus Ladenarchitektur, Farben, Materialien, Beleuchtung und Visual Merchandising gefragt. Insbesondere das Übermitteln einer klaren Sortimentsbotschaft sowie eine direkte Kundenansprache waren wichtige Kriterien für die Fachjury.

De Vinos y Viandas, Valladolid/Spanien

De Vinos y Viandas in Valladolid/Spanien (Foto: Miguel de Guzman)

De Vinos y Viandas
in Valladolid/Spanien (Foto: Miguel de Guzman)

Von Weinen und Köstlichkeiten – so die deutsche Übersetzung des Weinladens in Valladolid im Norden von Spanien. Wie eine optische Täuschung wirkt das Interieur von De Vinos y Viandas, in dem die Welt des Weins von zwei Architekturstudios phantasievoll aufgearbeitet wurde. Zooco mit Sitz in Madrid und Sandander haben sich für die Vinothek von traditionellen Weinkellern inspirieren lassen, das Thema aber ganz modern und eigenständig interpretiert. Dabei wurde der Kreis zum Leitmotiv der Architekten – halbrunde Elemente finden sich im gesamten Interieur des Weinhandels. Der Ladentisch, die Degustations- und die Ausstellungsfläche bilden den flexiblen Mittelpunkt des Stores. In den endlos scheinenden Wandregalen sind über 1.000 Flaschen einzeln, liegend gelagert. Die Rückwand im Laden ist verspiegelt und potenziert die Raumwahrnehmung. Als Kontrast zu den warmen Holzelementen wurde ein schwarzer Steinfußboden gewählt, der das Zusammenspiel von Farben, Formen und Spiegelreflexionen ideal unterstützt.

La Rinascente, Rom/Italien

Rinascente in Rome / Italy (Foto: Marco Beck Peccoz)

Rinascente in Rome / Italy (Foto: Marco Beck Peccoz)

Zwischen dem Trevi-Brunnen und der Spanischen Treppe befindet sich  das Ergebnis von elf Jahren Planung der Warenhauskette Rinascente in Rom. In der Via del Tritone eröffnete der italienische Händler auf 14.000 Quadratmetern sein neues Flaggschiff. Jede einzelne der acht Etagen wurde von einem anderen Architekten entworfen. Das Storedesign kombiniert moderne, helle Elemente mit satten Farben und frischen Mustern. Hier trifft strahlendes Gelb schwarzweißes Kachelmuster und verbindet Geschichte mit Gegenwart, denn im Erdgeschoss befindet sich das Aqua Virgo Aquädukt. Die Wasserleitung wurde durch Kaiser Augustus im Jahr 19 vor Christus eingeweiht und wird bis heute laufend restauriert, um die nahegelegenen Brunnen mit Wasser zu versorgen – dazu zählt auch der nahe gelegene Trevi-Brunnen. Im großen Innenhof des Kaufhauses findet sich ein kleines Gebäude mit dem Spitznahmen Plazetto – was so viel heißt wie „Palast im Palast“ – aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Terrasse bietet den Besuchern einen Rundumblick auf die Dächer Roms.

Vèlo7, Posen/Polen

Vèlo7 Cycle Shop in Poznan / Poland (Foto: Vèlo7)

Vèlo7 Cycle Shop in Poznan / Poland (Foto: Vèlo7)

Alles andere als ein normales Fahrradgeschäft ist Vèlo7 in Posen. In der polnischen Metropole wurde ein multifunktionaler Raum für Rad-Liebhaber geschaffen, in dem Beratung, Verkauf mit und ein Reparaturservice angeboten werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, verschiedene der hochwertigen Bikes direkt zu testen. Das Besondere: Der Grundriss des Ladens orientiert sich am Aufbau eines Fahrradrahmens und die dynamische Aufteilung der Räume ist einer Radrennbahn nachempfunden. Namensgebend für Vèlo7 ist eine Gruppe von Bike-Enthusiasten, die in dem Fachgeschäft ihre Leidenschaft ausdrücken und jedem Gleichgesinnten ein Zuhause bieten wollen.

 

Download: Fotos der Gewinner und der ausgezeichneten Shops

 


Kontakt:
Claudia Horbert, Leiterin Forschungsbereich Ladenplanung + Einrichtung, Tel.: +49 221/57993-58, horbert@ehi.org
Ute Holtmann, Leiterin Public Relations, Tel.: +49 (0)2 21/5 79 93-42, holtmann@ehi.org

Herausgeber:
EHI Retail Institute e. V., Spichernstraße 55, 50672 Köln, www.ehi.org, 0221-57993-0

Über das EHI:
Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 80 Mitarbeitern. Sein internationales Netzwerk umfasst rund 800 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleister. Das EHI erhebt wichtige Kennzahlen für den stationären und den Onlinehandel, ermittelt Trends und erarbeitet Lösungen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet. Präsident ist Kurt Jox, Geschäftsführer ist Michael Gerling. Die GS1 Germany ist eine Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes und koordiniert die Vergabe der Global Trading Item Number (GTIN, ehem. EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel, die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorgestellt werden sowie die C-star für den asiatischen Handel in Shanghai.


Ähnliche Meldungen

07.06.2018 Lebensmittelhandel: stabiler Wandel

EHI legt Zahlenkompendium handelsdaten aktuell 2018 vor / Die Anzahl der Supermärkte im deutschen Lebensmitteleinzelhandel hat sich 2017 kaum verändert. Dennoch ist der Markt von einer hohen

29.05.2018 Zwischen Superfood und Schnitzel

EHI-Studie: Handelsgastronomie-Trends und Erfolgsfaktoren in Deutschland / „Ein Schnitzel bitte!“ – nach der EHI-Studie „Handelsgastronomie in Deutschland 2018“ lautet so die häufigste

10.04.2018 Wenn aus Kunden Gäste werden

EHI veröffentlicht Studie zur Handelsgastronomie in Deutschland / Kunden bekommen in vielen Geschäften mittlerweile weit mehr geboten als das jeweilige Fachsortiment. Eine wachsende Zahl an

23.01.2018 Lifestyle und Curated Shopping

ERDA präsentiert Ladenbautrends rund um den Globus / Von Industrie-Stil bis Landhaus-Atmosphäre – aktuell sind Store-Konzepte von dem Mix aus unterschiedlichen Stilen, Farben und Materialien

11.12.2017 Der Handel bittet zu Tisch

EHI-Whitepaper: Handelsgastronomie in Deutschland / Handel und Gastronomie waren einst sauber voneinander getrennt. Auf der einen Seite hat der Handel Lebensmittel für die Zubereitung zu Hause

23.11.2017 Lust statt Frust

EHI und T-Systems identifizieren Faktoren für positive Einkaufserlebnisse / Freundliche und kompetente Beratung ist die Königsdisziplin stationärer Geschäfte, um in Zeiten eines wachsenden

06.03.2017 Handel investiert in klassische Ladengeschäfte

Ergebnisse des EHI-Laden-Monitor 2017 / Handelsunternehmen in Deutschland investieren mit insgesamt 6,64 Mrd. Euro in 2016 weiter auf hohem Niveau in Bau, Technik und Optik ihrer stationären

22.02.2017 Pressetermine auf der EuroShop 2017

Am 06.03 und 07.03.2017 am EHI-Stand H6/I 57 / Journalisten laden wir herzlich dazu ein, an unseren Presseterminen auf der EuroShop am 06. und 07. März teilzunehmen: EHI-Studie: Ladenmonitor

16.02.2017 Veränderung als Konzept

Top-Trends im Ladenbau / Kunden lieben Abwechslung. Deshalb sind auffällige Charakteristika im internationalen Ladenbau der Mix aus unterschiedlichen Stilen, ein ausgefallenes Visual

15.11.2016 Der Handel investiert in Energieeffizienz

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Die Investitionen der Händler in Energieeffizienzmaßnahmen sind in den vergangenen Jahren stark angestiegen, das geht aus der

10.11.2016 Online-Konkurrenz zwingt Handel zum Handeln

Studie „Trends im Handel 2025“: Neue digitale Angebote und kanalübergreifende Einkaufserlebnisse werden unerlässlich / Der stationäre Handel ist in den meisten Warengruppen weiter erste

14.09.2016 Invesitionen in Trading up und neue Technologien

Ladengeschäfte und Online-Shops wachsen zusammen – Ergebnisse des EHI Ladenmonitor 2017 / Die Investitionen des Handels in Erscheinungsbild und Technik der Geschäfte sind weiterhin hoch. Dies

25.08.2016 Innovationsgeist für den Handel

Die Gewinner des „Rheinland Pitch Retail Special powered by EHI“ / Beim Handels-Spezial des Rheinland Pitches am gestrigen Abend in Köln, gingen die Startups Brickspaces, myfoodmap und

23.06.2016 Tante Emma adé

EHI-Daten belegen Strukturwandel im Lebensmittelhandel / Die kleinen Geschäfte des Lebensmittelhandels geraten weiter unter Druck. Immer mehr Supermärkte (unter 400 qm) verschwinden ganz aus der

06.06.2016 Selbsttipp-Kassen und sprechende Warenstapel

– ein halbes Jahrhundert EuroShop / Vor 50 Jahren, am 11. Juni 1966, war es soweit – in Düsseldorf wurde die erste EuroShop eröffnet. Die neue Handelsmesse startete fulminant und war mit