Inga Köster

Tel:0221 57993-999
E-Mail:koester@ehi.org Kontaktformular
28.11.2018

Vorbildliche Händler auf dem Treppchen

Energiemanagement #EHI-Energiemanagement Awards #EMA

EHI verleiht Energiemanagement Awards (EMA) 2018 /

Auch für Händler ist der ressourcenschonende Einsatz von Energie mittlerweile durchlaufend Thema. Dabei lohnen sich vor allem an den Verkaufsstellen Konzepte zur Energie-Einsparung. Drei Unternehmen haben sich mit ihren Ideen besonders hervorgetan und erhielten gestern dafür den EHI-Energiemanagement Award 2018 (EMA), der im Rahmen des EHI-Kongresses Energiemanagement im Einzelhandel vergeben wurde.

Vorbildliches Management

Wolf Tiedemann, Mitglied der Geschäftsleitung, Lidl, nimmt den EHI-Energiemanagement Award 2018 entgegen (Quelle: EHI/Schulten)

Wolf Tiedemann, Mitglied der Geschäftsleitung, Lidl, nimmt den EHI-Energiemanagement Award 2018 entgegen (Quelle: EHI/Schulten)

Mit dem ganzheitlichen Energiemanagement- und Nachhaltigkeitskonzept ECO2NEXT überzeugte Lidl die Jury und wurde in der Kategorie Filialübergreifendes Energiemanagementkonzept ausgezeichnet. Bereits 2009 erhielt Lidl mit dem namentlichen Vorgänger ECO2LOGISCH einen Spezialpreis für herausragende technische Leistungen bei ihrer Gebäude- bzw. Kältetechnik. ECO2NEXT geht noch einen Schritt weiter. Nicht nur energieeffiziente Technik in der Filiale steht im Vordergrund, auch die Logistik, die Mobilität der Mitarbeiter, Material- und Warenrecycling sowie der Weg der Kunden zum Einkauf werden optimiert. Hier bietet Lidl bspw. Carsharing-Fahrzeuge, sowie Leihfahrräder für den Transport der eingekauften Waren nach Hause. Zu dem ganzheitlichen Konzept zählen auch intelligente Bezugs- und Speicherstrategien von Windstrom, um das öffentliche Stromnetz zu entlasten.

Vorbildliche Effizienz

Olaf Schulze, Geschäftsführer, Metro AG, Murat Cap, Luxwelt und René Krampen, Metro AG, nehmen den EHI-Energiemanagement Award 2018 für die Metro Cash & Carry Österreich entgegen (Foto: EHI/Schulten)

Olaf Schulze, Geschäftsführer, Metro AG, Murat Cap, Luxwelt und René Krampen, Metro AG, nehmen den EHI-Energiemanagement Award 2018 für die Metro Cash & Carry Österreich entgegen (Foto: EHI/Schulten)

Metro Cash & Carry Österreich GmbH wurde in der Kategorie Pilotfilialen mit vorbildlicher Energieeffizienz/Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Das Pilotprojekt beinhaltet die Errichtung eines 0-Emissionsgroßmarktes, bei dem größtenteils nachhaltige Materialien verwendet wurden. Am Ende des Lebenszyklus können diese recycelt bzw. zurückgebaut werden. Der Großmarkt funktioniert ohne externe Wärmezufuhr und beheizt sich im Winter mit der Abwärme der Kälteanlage. Der neue Großmarkt ist Teil der ZEUS-Initiative (ZERO Emission Unit Store), welche den Bau von 0-Emissionsgroßmärkten zum Ziel hat und ein Senken der C02-Emissionen um 50% bis 2030 vorsieht. Hiermit verpflichtet sich Metro selbst zur Nachhaltigkeit bei Neubauten, was Signalwirkung für andere Betreiber von Großmärkten haben soll.

 

Vorbildliche Schulung

v.l.n.re: Flavia Rivola, Assistentin Nachhaltigkeit und Umwelt, Anita Schwegler, Leitung Nachhaltigkeit und Umwelt und Phillipp Lindner, Fachmitarbeiter Nachhaltigkeit und Umwelt bei fenaco freuen sich über den EHI-Energiemanagement Award 2018 (Foto: EHI/Schulten)

v.l.n.re: Flavia Rivola, Assistentin Nachhaltigkeit und Umwelt, Anita Schwegler, Leitung Nachhaltigkeit und Umwelt und Phillipp Lindner, Fachmitarbeiter Nachhaltigkeit und Umwelt bei fenaco freuen sich über den EHI-Energiemanagement Award 2018 (Foto: EHI/Schulten)

Den Award in der Kategorie Innovative Technologien und Konzepte hat die fenaco Genossenschaft mit ihrem innovativen Schulungskonzept gewonnen. Hierbei geht es insbesondere um einen Management-Ansatz, der umfassende Energieeffizienzschulungen über alle Hierarchiestufen hinweg vorsieht. Da somit auch die Unternehmensleitung involviert ist, kann das Gelernte auch in die Unternehmensorganisation integriert werden. Hinzu kommt ein Entscheidungsmodell, das sogenannte fenaco Energietool (LEK). Bei bevorstehenden Investitionen werden durch das LEK konsequent die Lebenszykluskosten berücksichtigt, um nachhaltige Investitionsentscheidungen zu treffen.

 

Fotos zum Download: http://download.ehi.de/fotodownload_ema18.zip

 


Kontakt
Benjamin Chini, Projektleiter Energiemanagement, Tel: +49 (0)2 21/5 79 93 -700, chini@ehi.org
Ute Holtmann, Leiterin Public Relations, Tel.: +49 (0)2 21/5 79 93-42, holtmann@ehi.org

Herausgeber
EHI Retail Institute e. V., Spichernstraße 55, 50672 Köln, www.ehi.org, 0221-57993-0

Über das EHI
Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 80 Mitarbeitern. Sein internationales Netzwerk umfasst rund 800 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleister. Das EHI erhebt wichtige Kennzahlen für den stationären und den Onlinehandel, ermittelt Trends und erarbeitet Lösungen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet. Präsident ist Kurt Jox, Geschäftsführer ist Michael Gerling. Die GS1 Germany ist eine Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes und koordiniert die Vergabe der Global Trading Item Number (GTIN, ehem. EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel, die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorgestellt werden sowie die C-star für den asiatischen Handel in Shanghai.


Ähnliche Meldungen

27.11.2018 Bewegung im Handel

EHI gründet Initiative E-Mobilität / E-Mobilität führt in Deutschland zur Zeit noch eher ein Schattendasein, dabei sind die Auswirkungen für den Handel sehr umfassend und die Notwendigkeit

27.11.2018 Steigende Kosten, konstanter Verbrauch

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Trotz verbrauchssteigernder Faktoren, die vor allem in neuen Ladenkonzepten begründet liegen, konnte der Nonfood-Handel seinen

17.01.2018 Energie für die Zukunft

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Für viele Händler gewinnt das Speichern überschüssiger Energie immer stärker an Bedeutung. Zumindest in Zukunft könnte das

30.11.2017 Preiswürdig: Neue Konzepte für Energieeffizienz

EHI verleiht Energiemanagement Awards (EMA) 2017 / Im Rahmen des EHI-Kongresses Energiemanagement im Einzelhandel wurden gestern Abend die EHI-Energiemanagement Awards 2017 (EMA) vergeben.

29.11.2017 Handel investiert in Energieeffizienz

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Die Investitionen der Händler in Energieeffizienzmaßnahmen sind weiterhin auf einem hohen Level, so die aktuelle EHI-Studie

16.02.2017 Veränderung als Konzept

Top-Trends im Ladenbau / Kunden lieben Abwechslung. Deshalb sind auffällige Charakteristika im internationalen Ladenbau der Mix aus unterschiedlichen Stilen, ein ausgefallenes Visual

10.01.2017 Mit Kälte heizen

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Der Energieverbrauch im Einzelhandel entfällt zu einem überwiegenden Teil auf elektrischen Strom. Das zeigt die aktuelle

16.11.2016 Energiemanagement: Vorbildliche Händler ausgezeichnet

EHI verleiht EMA 2016 / Im Rahmen des EHI-Kongresses Energiemanagement im Einzelhandel wurden gestern Abend die EHI-Energiemanagement Awards 2016 (EMA) vergeben. Ausgezeichnet wurden damit

15.11.2016 Der Handel investiert in Energieeffizienz

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel / Die Investitionen der Händler in Energieeffizienzmaßnahmen sind in den vergangenen Jahren stark angestiegen, das geht aus der

01.02.2016 LED – Licht im Angebotsdschungel

EHI-Checkliste zum „Einsatz von LED im Handel 2016“ / Die LED ist da. Für Händler, Anbieter und Dienstleister, die sich professionell mit Lichtplanung beschäftigen, ist sie inzwischen

28.01.2016 Energieaudit oder Energiemanagementsystem

EHI-Studie analysiert handelsrelevante energiepolitische Instrumente Bei der Einführung von Energiemanagementsystemen zeigt sich der Einzelhandel noch zurückhaltend. Infolge der kürzlich

11.11.2015 EHI-Energiemanagement Award 2015

Im Rahmen des EHI-Kongresses Energiemanagement im Einzelhandel wurden gestern Abend die EHI-Energiemanagement Awards 2015 (EMA) vergeben. Ausgezeichnet wurden damit Handelsunternehmen für das beste

10.11.2015 Gegen Energiefresser: bessere Technik, mehr Transparenz

EHI-Studie analysiert Maßnahmen zur Energieoptimierung im Handel Die Energiekosten im Einzelhandel sind im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent gesunken. Das geht aus der neuen EHI-Studie

14.07.2015 Eine halbe Million Handelsgebäude in Deutschland

Das EHI hat im Auftrag der Deutschen Energie-Agentur (dena) den Gebäudebestand des deutschen Einzelhandels ermittelt und auf Energieeffizienz hin untersucht. Die Ergebnisse sind in der Studie

21.01.2015 Strom selbst erzeugen: Händler zurückhaltend

Händler zeigen sich zurückhaltend beim Thema Selbsterzeugung von Strom. In diesem Bereich weichen sie von ihrer sonst sehr hohen Investitionsbereitschaft in Energieoptimierungsprojekte ab, wie die