Ute Holtmann

Leiterin Public RelationsTel:+49 221 57993-42
E-Mail:holtmann@ehi.org Kontaktformular
07.09.2017

Roboter Tom erklärt die Drohne

Alle Themen Robotics #Digitalisierung

Drei Fragen an Christian Stephan, Head of Innovation Research, Media-Saturn-Holding//

Mit einer Engelsgeduld erklärt Tom die Funktionsweise von Drohnen und Paul führt die Kunden zum Produkt. Im Interview erklärt der Experte Christian Stephan, warum die Roboter zum Kernsortiment passen.

Christian Stephan, Media-Saturn-Holding

Christian Stephan, Media-Saturn-Holding

In welchen Bereichen setzen Sie Robotik bereits ein?

Wir testen bereits seit einigen Jahren den Einsatz von Robotern. Im vergangenen Jahr haben wir beispielsweise den Lieferroboter von Starship in einem MediaMarkt in Düsseldorf eingesetzt. In Ingolstadt unterstützt Roboter „Paul“, der auf Care-o-bot 4 von Unity Robotics basiert, in der Kundenberatung. Er bringt die Kunden zum gewünschten Produkt und kann auch ein paar Fragen beantworten. Wenn nähere Informationen benötigt werden, holt er menschliches Verkaufspersonal zur Hilfe. Unser Roboter Tom (basierend auf dem Modell Nao) und kleiner als Paul ist humanoider gestaltet und ebenfalls im Markt im Einsatz. Er hat Kunden bereits die Funktionsweise von Drohnen erklärt. Aktuell stellt er Kunden die Saturn Card vor. Er kann auch als Entertainer fungieren, dient aber vor allem dazu, Kunden zu inspirieren.

Worin sehen Sie die Vorteile?

Wir merken dabei immer wieder, dass die Roboter bei unseren Kunden sehr beliebt sind. Kunden kommen zu MediaMarkt und Saturn, um neue Technologien zu erleben – Roboter sind für diese Kunden natürlich extrem spannend. Deshalb arbeiten wir derzeit daran, die Spracherkennung zu verbessern, d.h. dass einerseits der Roboter den Menschen besser versteht (Dialekte etc.) und dass im Umkehrschluss auch der Mensch den Roboter besser versteht.

Wird es in Zukunft Bereiche in Ihrem Unternehmen oder auch im Handel insgesamt geben, in denen keine menschlichen Kollegen/innen mehr gebraucht werden?

Ich sehe aktuell eher das Gegenteil. Die digitale Welt mit den vielen untereinander vernetzten Produkten ist für unsere Kunden zunehmend komplex – daher verstehen wir uns auch als ihr Partner, täglicher Begleiter und Navigator. Die persönliche Beratung wird dadurch wichtiger denn je. Roboter können aber eine gute und unterhaltsame Ergänzung sein.

Herzlichen Dank für das Interview, Herr Stephan.

Mehr zu den Robotern bei Saturn und deren Einsatz im Handel insgesamt erfahren Sie auch auf der EHI Konferenz Robotics4Retail am 26. und 27.09.2017 in Köln oder bei unserer R4R-Initiative.


Ähnliche Meldungen

31.10.2018 Selfie mit Roboter Pepper

Ein 1,20 m großes Kerlchen mit Kulleraugen macht Karriere im Handel. Pepper schüttelt Hände, erzählt Witze, posiert für Selfies oder spielt eine Runde „Memory“ mit den Besuchern. Doch nicht

25.07.2018 Heldin der Arbeit

Interview mit Matthias Krinke, Geschäftsführender Gesellschafter bei der pi4_robotics, über den Einsatz humanoider Roboter im neu entwickelten workerbotkiosk Wo wird der Roboter Gisela im Handel

21.06.2018 Mehr als nur schauen

Wie ein Marktplatz ist der neue Store von Conrad in Berlin konzipiert. Kunden schätzen die Use Cases, Hotspots, Events oder Workshops, die Lötstation und den 3D-Drucker, weiß der Filialleiter.

09.03.2018 Robotics4Retail

Unsere Initiative Robotics for Retail (R4R) lädt herzlich zur LogiMAT in Stuttgart und CeMAT in Hannover ein. Auf den beiden Leitmessen der Intralogistik stellt sich unsere Initiative vor und

07.12.2017 Hallo, Professor Roboter!

Automatisierungs- und Robotik-Lösungen werden für den Handel immer wichtiger. Das zeigt unser kostenloses Whitepaper Robotics4Retail. Prof. Handke von der Uni Marburg setzt humanoide Roboter

28.09.2017 Mensch und Maschine

Roboter Budgee folgt mit seinem integrierten Einkaufswagen Kunden durch die Gänge bei Walmart und trägt ihnen die Waren zur Kasse. Sein Kollege Pepper bei Saturn besticht eher mit seinen niedlichen

23.05.2017 R4R – Robotics for Retail-Initiative des EHI

Robotics for Retail (R4R) - eine Initiative vom EHI in Kooperation mit 15 Partnern – will die Entwicklung und Einführung von Automatisierungs- und Robotiklösungen im Handel vordenken und

20.03.2017 Innovationsradar

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Robotics – diese Trends werden die Retail-Branche zukünftig beschäftigen, so Martin Haas, Leiter der Migros IT-Services. In welche IT-Projekte