Sven Althaus

Public RelationsTel:+49 221 57993-870
E-Mail:althaus@ehi.org Kontaktformular
02.05.2019

Start-ups aus China mit smarter IT

Informationstechnologie Ladenplanung + Einrichtung #C-star #IT #Start-ups

The Grid (Foto: Messe Düsseldorf Shanghai)

The Grid (Foto: Messe Düsseldorf Shanghai)

THE GRID* invited to the Smart Retail Startup Challenge 2019 last week. Eleven young retail professionals presented, under the guidance and moderation of Mr. Bruno Bensaid, Shanghaivest & Mobile Monday, their retail solutions at the fancy location of We Work in the not less hip French Concession in Shanghai. Not an easy job for the judges to nominate three of them for the final round. To emerge as the one winner the nominees had to present at the retail trade fair C-star 2019 in Shanghai a week later.

The jury consisting of Alvin Foo, Reprise Digital, Ashmit Bhattacharya, KargoCard, Susanna Chiu, East China for Li & Fung, Dominic Penaloza, WeWork China, Alexis Richez, ZTP / Creadev, was impressed by the overall good and spirited ideas. Their decision was linked to those presentations that seemed to offer a realistic and suitable solution for the retail industry.

AI for more customer insights

As there was Addreality, an AI-based platform. Taken that even in China, where customers are comparatively very online-orientated, still over 80 % of shopping is offline, the idea is to get better customer insights. Addreality uses the analysis of instore-behavior to measure e.g. the effect of promotions. With cameras and face-recognition it dissects in real time instore audience recognition for example after an advertising campaign and will give the retailer better understanding of what attracts people’s attention.

Cloud-technology prevents out-of-stock

Gastronomy becomes more and more attractive as an integrated part of retail shops or in shopping centers. Customers appreciate this extra service and retailers have thus the chance to extend the time spent in their locations. Bevsight is an in-stock management solution for bars and restaurants and runs on every mobile device. To compare sales with inventory you take a photo of your items in stock. The software uses cloud-technology and creates graphs and analytics to give an accurate calculation of inventory.

Customer loyalty and positive side-effects

Retail Connect is basically a loyalty-system for customers in shopping centers – with positive side-effects beyond loyalty. Customer can scan the specifically tagged QR-code at their receipt and – while cloud computing is calculating the consumption – add loyalty-points after every purchase in real time. The data performance allows effective cross-store promotion and offers an accurate knowledge of store transaction which serves as the revenue-rent basis for the landlord of shopping malls.

At C-star, spin-off of EuroShop for the Asian market, the final winner was elected a few days ago. Proudly Dr. Matthew Wang, Retail Connect, was honored with the award.

*THE GRID is the networking hub aiming at connecting the digital platform sphere – all those internet companies, providers of disruptive technologies and digital transformation start-ups – with the physical platform sphere, exhibitions and its companies from those industrial sectors. Founded in 2017 by Messe Düsseldorf Shanghai in China, THE GRID links digital innovators with their future markets helping them grow from zero to hero, and connects representatives of the classical industries with them.


Ähnliche Meldungen

04.10.2019 Lebensmittel auf der Luxusmeile

Ob für schnelle Besorgungen oder den großen Wochenendeinkauf – die neuen Metropolfilialen von Lidl in Frankfurt und jetzt auch auf der Düsseldorfer Kö sind dank platzsparender, moderner und

04.10.2019 Disruptiv wie Deton

Die wachsende Rohstoffknappheit fordert auch im Einzelhandel ein Umdenken. Im Ladenbau des Handels rückt die Nutzung nachhaltiger Baumaterialien zunehmend in den Fokus. Designer und Ingenieur

12.09.2019 Wärmer und weitläufiger

Mit viel Holz, durchgängig hellen Farben in Verbindung mit reichlich Tageslicht und einer großzügigen Raumaufteilung sorgt das neue Ladenbaukonzept von H&M für mehr Wohlfühlatmosphäre

06.09.2019 Lebensmittel im Loft

Frisch gerösteter Kaffee, Feinkost, exklusive Weine und mehr kommen bei Edeka Kunzler in Saarwellingen aus unmittelbarer Umgebung. Den starken Bezug zur Region hat der Edekaner auch auf sein

06.09.2019 Third Place

Seit der Online-Handel den stationären Flächen zusetzt, wollen Händler ihre Stores zu sogenannten dritten Orten machen, wo Kunden und Gäste ihre Freizeit verbringen und Familie und Freunde

06.09.2019 Trainieren mit den Großen

Sportikonen wie Antoine Griezmann oder Lewis Hamilton sind als Trainingspartner für die meisten Menschen eigentlich unzugänglich. Im neuen Puma Flagship Store in New York, der mit einem breiten

29.08.2019 Expansion im Mini-Format

In Zeiten dichter werdender Städte und teurerer Mieten nutzt der Lebensmitteleinzelhandel kleine Flächen und neue Konzepte. Das Ziel: Großer Flächenertrag und Profilierung, die zum Standort

29.08.2019 Spacig in Tokio

Spiegelnde Edelstahl-Regale, goldene Lamellenwände und der Fußboden aus Alufolie: Das italienische Fashion-Label Golden Goose setzt im neuen Tokioter Flagshipstore auf weltentrücktes Interior für

29.08.2019 24/7 regional, frisch und bio

Der neue Concept Store von Real, Emmas Enkel, macht auf 45 qm in der Stuttgarter Innenstadt Produkte des täglichen Lebens vollautomatisch und 24/7 verfügbar. Die Arbeit hinter den Kulissen ist

22.08.2019 Vorteil im Verbund

Ein attraktiver Auftritt hilft stationären Händlern sich gegen die E-Commerce-Konkurrenz zu behaupten. Vorteile haben Händler einer Verbundgruppe: Sie können Services nutzen und müssen bei

22.08.2019 Saucen-Stars als Stand-alone

Saucen, Öl und Essig bekommen ihre eigene Bühne. Die Feinkostmarke Gepp’s eröffnete drei neue Stores, in denen sie die alleinige Hauptrolle spielen. Auf kleiner Fläche erhalten die

22.08.2019 Vielfalt auf der Fläche

Ein bisschen Concept-Store, ein bisschen Lounge und auf jeden Fall Erlebnis – das sind die Zutaten, mit denen sich das Start-up Brickspaces in den stationären Handel wagt. In seinem „Laden“

15.08.2019 Kompostierbare Mannequins

Konventionelle Schaufensterpuppen sind nicht sehr umweltfreundlich und der Abbau dauert viele Jahrzehnte. Nachhaltige Alternativen gibt es mittlerweile einige: z. B. eine vollständig kompostierbare

15.08.2019 Omnichannel im Schuhgeschäft

Ein umfassendes Omnichannel-Konzept bietet Deichmann im neueröffneten Flagshipstore in München, dem bislang größten Store des Schuheinzelhändlers in Deutschland. In einer

15.08.2019 Ein guter Store hat Zukunft

Ein gut gemachter Store hat den Kunden im Blick, stärkt die Marke und überrascht. Volker Dick, Head of Store Concept bei C&A, erklärt, wie sein Unternehmen diese Strategie für sein neues