Ulrike Witt

Projektleiterin Forschungsbereich PersonalTel:+49 221 57993-994
E-Mail:witt@ehi.org Kontaktformular
28.09.2017

Wir gratulieren …

Alle Themen Handelsstruktur #Supermarkt

Der deutsche Supermarkt feiert Geburtstag: Am 26. September 1957 eröffnete der Kaufmann Herbert Eklöh in Köln einen Lebensmittelladen, in dem er auf Selbstbedienung, Warenvielfalt und Frische setzte. Das Datum ist zwar umstritten, da es schon vorher einige Konzepte in dieser Richtung gab. „Aber es spricht vieles dafür, dass Eklöh den Startschuss für den Siegeszug des Supermarktes in Deutschland gegeben hat“, erklärt unser Geschäftsführer Michael Gerling. „Schon die Ladengröße von 2.000 Quadratmetern macht ihn absolut zum Pionier. Andere Läden waren damals höchstens 200 oder 300 Quadratmeter groß.“

 

Foto: EHI-Bildarchiv

Foto: EHI-Bildarchiv

Der Siegeszug ist bis heute ungebrochen  –  mehr als 12.000 Supermärkte gab es letztes Jahr in Deutschland und die Tendenz ist steigend. Allerdings müssen sich die Märkte auf härtere Zeiten einstellen, denn die Konkurrenz schläft nicht. Discounter wie Aldi und Lidl investieren viel Geld, um in Bezug auf Optik und Angebot dem klassischen Supermarkt Paroli zu bieten. Und auch der Onlinehandel darf nicht unterschätzt werden. Zwar spielt dieser im Lebensmittelbereich bisher eine eher untergeordnete Rolle, aber der Start des Lebensmittellieferdienstes Amazon Fresh in Deutschland zeigt, dass auch hier ein neues Zeitalter anbricht.

Michael Gerling sieht es so: „Online-Angebote werden auch im Lebensmittelhandel immer wichtiger. Der Kunde erwartet das einfach. Allerdings kenne ich keinen Händler, der damit Geld verdient. Amazon kann sich das leisten, für klassische Supermarktbetreiber ist es eine große Herausforderung.“ Als Branchenkenner geht er davon aus, dass vor allem lang haltbare Produkte wie Mineralwasser oder Dosengemüse stärker in den Onlinebereich wandern. „Obst, Gemüse, Fleisch oder Käse will der Kunde sehen und erleben, bevor er sie kauft. Im Supermarkt werden frische Produkte zukünftig deshalb eine viel größere Rolle spielen.“

Auch das Erscheinungsbild der Märkte wird sich wandeln, glaubt Gerling. Sein Blick in die Zukunft sieht z.B. einen viel größeren Anteil von Gastronomie im Supermarkt der Zukunft. „Man wird nicht nur die Zutaten für eine Mahlzeit kaufen können, sondern gleich das fertige Essen. Und das kann man auch direkt vor Ort verzehren, wenn man will.“

Die erfolgreiche 60jährige Geschichte der Supermärkte in Deutschland ist ein Grund zu feiern. Zeit sich auf diesem Erfolg auszuruhen, bleibt keine. Supermarkt-Betreiber wissen das und stellen sich mit eigenen Online-Angeboten und frischen Ideen auf die Zukunft ein.


Ähnliche Meldungen

25.03.2021 Handel braucht Perspektive

Einmal mehr kann das Land dem Lebensmittelhandel und seinen Zulieferern dankbar sein. Seit nun fast einem Jahr ist die Versorgung der Bevölkerung auf höchstem Niveau sichergestellt. Abgesehen von

25.02.2021 Breuninger: Klage auf Ladenöffnung

Interview mit Christian Witt, Director Corporate Communications, Breuninger // Breuninger hat in sechs Bundesländern Eilanträge für die Öffnung seiner Filialen oder Entschädigung eingereicht?

16.12.2020 Blick auf das Handelsjahr 2020

Liebe Freunde und Förderer des EHI, am vergangenen Montag haben wir unsere Jahresprognose für den Einzelhandelsumsatz 2020 einkassiert. Elf Öffnungstage gestrichen, und das im wichtigsten Monat

27.08.2020 Corona-Konsumtrends

Drei Fragen an Dr. Marc Knuff, Global Director Retail | Consumer Panels & Services, GfK // Corona-Pandemie und Mehrwertsteuersenkung – in diesem Jahr ist der stationäre Handel mit ganz neuen

03.04.2020 Corona: Wandel in Zahlen

Um Sie fortlaufend über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Handel zu informieren, tragen wir auf unserem Statistikportal handelsdaten.de wichtige Daten rund um das Thema für Sie zusammen.

26.03.2020 Supermärkte füllen Versorgungslücke

Von Ende Februar bis zur vergangenen Woche haben sich die Umsätze des Lebensmitteleinzelhandels ausgesprochen positiv entwickelt. Zunächst waren vor allem die Vorratskäufe für diese Umsatzimpulse

04.10.2019 Lebensmittel auf der Luxusmeile

Ob für schnelle Besorgungen oder den großen Wochenendeinkauf – die neuen Metropolfilialen von Lidl in Frankfurt und jetzt auch auf der Düsseldorfer Kö sind dank platzsparender, moderner und

29.03.2019 Verkauf ohne Verpackung

Unverpackt hat sich zu einem regelrechten Trend entwickelt. Immer mehr Geschäfte bieten Kunden den Service an selbst mitgebrachte Behälter zu befüllen. Aber der Unverpackt-Trend polarisiert

23.11.2018 Digitale Dörfer

Noch schnell in den Supermarkt um die Ecke – für manche Dorfbewohner schwer vorstellbar, denn im ländlichen Raum gibt es immer größere Versorgungslücken. Das „Digitale Dorf“ in Bayern

31.08.2018 Die jungen Wilden

Mit ihrem Innovationsgeist stellen die jungen Wilden bestehende Prozesse auf den Kopf und bringen frischen Wind in die Handelswelt. Für viele Retailer ist die Kooperation mit Start-ups in Zeiten

16.08.2018 "It is so amazing"

Chinesische Touristen lieben deutsche Städte und sind begeistert von den vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Nur konsequent, dass besonders Händler im Luxussegment inzwischen die komfortablen

02.08.2018 Die Schönste im ganzen Land ...

Zalandos neues Beauty-Sortiment soll nun auch Offline-Kunden*innen schöner machen und dem Händler eine neue Einnahmequelle bescheren. In der Beauty Station gibt es alle Produkte, die es auch

05.07.2018 Kaffee-Kunst

In der weltweit größten Starbucks-Filiale in Shanghai ist das Kaffeetrinken fast Nebensache. An erster Stelle stehen Erlebnis und Unterhaltung. Herzstück der Starbucks Reserve Roastery ist die

29.06.2018 Von Hersteller zu Händler

Beratung, Interaktion oder ein sinnliches Einkaufserlebnis – das sind einige der Vorzüge des stationären Handels. Viele Hersteller der Lebensmittel- und Drogeriebranche schätzen besonders

03.05.2018 Offline-Insel im Großstadt-Dschungel

Wellness für die Seele im Herzen Kölns – das verspricht der neue Konzept-Store Fivve und bietet seiner Kundschaft auf 500 Quadratmetern Produkte, Spa-Anwendungen und Yoga-Kurse. Mit Kosmetik