Energie-Expertise auf dem Podium

Fachkongress zu Klima- und Energiethemen in Köln

Ute Holtmann

Ute Holtmann

Leiterin Public Relations

Tel: +49 221 57993-42

holtmann@ehi.org

Cathrin Klitzsch

Cathrin Klitzsch

Projektleiterin Elektromobilität

Tel: +49 221 57993-880

klitzsch@ehi.org

Die Energiekrise hat auch den Handel fest im Griff. Rund 150 Energieexpertinnen und -experten kamen am 22. und 23.11. zum Fachkongress, um zu diskutieren, wie der Energieverbrauch im Handel noch weiter reduziert werden kann. Der Handel ist dabei bereits auf einem sehr guten Weg, wie Claudia Horbert vom EHI erklärte. Denn der Verbrauch sinkt seit Jahren kontinuierlich und das obwohl besonders der Lebensmittelhandel deutlich mehr Kühltheken betreibt. Die weiteren Ergebnisse der EHI-Befragung lesen Sie in unserer Studie „Energiemanagement im Handel 2022“ (für Mitglieder kostenlos).

Einen kundigen wie launigen Blick auf die Energiesituation im Handel warf Olaf Schulze von der Metro, kritisierte u.a. die Vorkasse-Mentalität der Energieversorger und appellierte an die Politik, den Preisdeckel im Handel einzuführen. Des Weiteren konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen etwas über Attitude-Behavior-Gap (das Verhalten der Kundschaft, wenn sich die positive Einstellung zu etwas nicht im Einkaufsverhalten widerspiegelt) sowie den Plänen zu Klimaneutralität der Migros, Ikea oder Alnatura lernen. Viele architektonische Beispiele für klimaschonendes Bauen, eine Microsoft-Software zur Steuerung des Verbrauchs und viele weitere Praxisbeispiele rundeten den Fachkongress ab.

Die Teilnehmenden hörten gespannt den Vorträgen zu (Foto: EHI).

Ute Holtmann

Ute Holtmann

Leiterin Public Relations

Tel: +49 221 57993-42

holtmann@ehi.org

Cathrin Klitzsch

Cathrin Klitzsch

Projektleiterin Elektromobilität

Tel: +49 221 57993-880

klitzsch@ehi.org