Klima + Energie

Auf dem Weg in die Klimaneutralität benötigen Handelsunternehmen Transparenz in allen Prozessen, die den ökologischen Fußabdruck beeinflussen. Aufgrund der globalen Verflechtungen, die große Filialnetze mit vielfältigem Warensortiment mit sich bringen, brauchen die Handelsunternehmen Lösungen, die den Klima-Impact quantifizieren. Aktuell ist der CO2-Ausstoß die geeignete Steuerungsgröße.

Im Forschungsbereich Klima + Energie geht zunächst darum, den CO2-Fußabdruck von Handelsimmobilien zu erfassen und die Stellschrauben zu identifizieren, die diesen systematisch senken können.

Sie möchten Kontakt mit uns aufnehmen?

Studien und Whitepaper

  • Whitepaper: Klimaneutralität im Handel und für weitere Unternehmen

    Mit dem Whitepaper zur Klimaneuralität wird ein ordnender Blick auf die relevanten Unternehmensbereiche eingenommen, die zur Erreichung der Klimaziele beitragen.

  • Whitepaper: Elektromobilität im Handel 2022

    Elektromobilität ist einer der zentralen Faktoren der Verkehrswende und unerlässlich für einen nachhaltigeren Verkehr. Der Handel mit seinen Parkplätzen spielt dabei eine zentrale Rolle und ist in die Ausbauziele der Regierung fest eingeplant. Immer mehr Ladestationen für E-Mobilität finden sich dort.

  • Studie: Energiemanagement im Einzelhandel kompakt (PDF)

    Forschungsergebnisse zur Energieeffizienz im Einzelhandel

Arbeitskreise

Energie- und Kältetechnik

Gemischter Arbeitskreis aus Mitarbeitern von Handelsunternehmen, die für energetisch optimierte Gebäudekonzepte, sowie Beschaffung und effizienten Einsatz von Energie- und Kältetechnik im Einzelhandel verantwortlich sind, sowie führende Hersteller gebäudetechnischer Anlagen rund um Energie- und Kältetechnik, Planungsbüros, Digitalisierungs- und Automatisierungsanbieter und Unternehmen, die Komponenten für technische Anlagen produzieren. Ziel des Erfahrungsaustausches, ist die integrierte Betrachtung und Verzahnung der unterschiedlichen Gewerke zum Zwecke einer Reduktion des CO2-Fußabdrucks der Handelsimmobilien.

Kontakt

Leitung: Benjamin Chini
E-Mail: chini@ehi.org
Telefon: +49 221 57993-700
Vorsitz: Andreas Koch, Kaufland

Initiative Mobilität im Handel

Mit der Initiative Mobilität im Handel greift das EHI Retail Institute gemeinsam mit seinen Partnern, das Thema Elektromobilität und Ladesäulen am Point-of-Sale im Einzelhandel auf.

Ziel der Initiative ist es den Handel über bereits existierende Konzepte und Lösungen zu informieren und darüber hinaus diese weiterzuentwickeln sowie Stärken und Schwächen der jeweiligen Systeme zu identifizieren. Im Fokus sollen in diesem Jahr Szenarien für vernetzte Mobilitätsanwendungen im Handel stehen. Insbesondere die E-Ladeinfrastruktur und deren Vernetzung mit Energiesystemen (Photovoltaik- und Speichersystemen) in Abhängigkeit vom Standort sind die Aspekte, die die Initiative 2022 angehen wird.

News

Dauerthema Entsorgung von Batterien

Am 06. Juli traf sich der EHI-AK Entsorgung und Gefahrgut zu seinem zweiten digitalen Meeting in diesem Jahr. Der Kreis setzt sich ausschließlich aus Gefahrgutbeauftragten aus dem Handel zusammen, mit dem Ziel, sich gegenseitig über Fragestellungen aus dem Tagesgeschäft auszutauschen.

Auf dem Weg zu Klimaneutralität

31. Mai 2022 |
Klima + Energie
Immer mehr Unternehmen im Handel und entlang dessen Wertschöpfungskette möchten klimaneutral werden. Dieser Trend zeigt, wie relevant nachhaltiges Handeln für die Wirtschaftlichkeit bzw. Existenzsicherung von Unternehmen ist. Die aktuelle Studie „Klimaneutralität im Handel & für weitere Unternehmen“, die das EHI und Microsoft gemeinsam durchgeführt haben, zeigt den Status quo der Klimainitiativen und gibt einen Überblick.

Laden im Handel zunehmend kostenpflichtig

10. Mai 2022 |
Klima + Energie
Immer mehr E-Autos rollen auf Deutschlands Straßen. Nach den Plänen der Bundesregierung sollen es bis 2030 15 Millionen sein. Insbesondere in städtisch verdichteten Gebieten werden öffentliche Ladepunkte dringend benötigt. Der Handel mit dem breiten und dichten Standortnetz vieler Filialisten in gut frequentierten Lagen ist dafür prädestiniert, auf seinen öffentlichen Parkplätzen Ladeinfrastruktur anzubieten.

Die nächsten Events

  • 20.10 - 08.12.2022
    Weiterbildung

    EHI Retail Expert Program

    In unserem 5-tägigen EHI Retail Expert Program geben Forscher:innen des EHI ihr Wissen und ihre...
  • 22.11 - 23.11.2022
    EHI-Kongress

    Klima- und Energiekongress 2022

    Auf dem Klima- und Energiekongress am 22. und 23. November 2022 in Köln werden zukunftsweisende...
  • 26.02 - 02.03.2023
    Messe

    EuroShop 2023 – The World´s No. 1 Retail Trade Fair

    Die EuroShop ist die weltgrößte Messe für Investitionsgüter des Handels. Als Mitbegründer der...

Ansprechpartner

Benjamin Chini

Benjamin Chini

Projektleiter Forschungsbereich Klima + Energie

chini@ehi.org

+49 221 57993-700

Claudia Horbert

Claudia Horbert

Leiterin Forschungsbereich Ladenplanung + Einrichtung

horbert@ehi.org

+49 221 57993-58

Cathrin Klitzsch

Cathrin Klitzsch

Projektleiterin Elektromobilität

klitzsch@ehi.org

+49 221 57993-880