Shopping-Center

Mit fast 500 Shopping-Center ab 10.000 qm Meter Verkaufsfläche ist die Asset-Klasse eine Erfolgsgeschichte der Handelsimmobilie. Doch nach 30 Jahren Boom stagniert das Wachstum, neue erfolgversprechende Standorte sind rar, Revitalisierungen bestehender Center stehen im Vordergrund. Das EHI begleitet seit Jahren die Branche und bietet mit seinen Reports und Whitepaper die Grundlage für fundierte Analysen und gute Entscheidungen

Sie möchten Kontakt mit uns aufnehmen?

Studien und Whitepaper

  • Whitepaper: Aktuelle Entwicklungen des Einzelhandels aus Sicht der Städte und Gemeinden

    Wie haben sich die durchschnittlichen Passantenfrequenzen in unterschiedlichen Lagen aus Sicht der Kommunen entwickelt? Welche Maßnahmen und Aktionen ergreifen Kommunen, um Frequenzen zu steigern und Leerstände zu bekämpfen? Welche Mobilitätskonzepte fördern Kommunen, um vielleicht auch den Handel damit zu stützen?

  • Expansionstrends 2021

    Expansionstrends 2021

    Die Corona-Pandemie stellt den Handel vor völlig neue Herausforderungen.

  • Whitepaper: Centermanagement im Fokus 2021

    Shopping-Center sind komplexe Systeme, die von einer Vielzahl von Akteuren geprägt sind.

Shopping-Center

Seit Anfang der1990er Jahre beschäftigt sich das EHI intensiv mit dieser ehemals boomenden mittlerweile im Verdrängungswettbewerb angekommenen Assetklasse.

Speziell die Online-Datenbank Shopping-Center Report inkl. des jährlich erscheinenden, gedruckten Aktualisierungsbandes gilt als das Standardwerk der Branche.

Der EHI Shopping-Center Report dokumentiert fortlaufend die Marktentwicklung: Neueröffnungen und bestehende Center inklusive Mieterlisten sowie Planungen und Revitalisierungen werden detailliert aufgelistet und sind online recherchierbar.

News

DSPC 2022: Großes Wiedersehen der Handelsimmobilien-Branche

20.05.2022 |
Rund 200 Expert:innen aus der Handelsimmobilien-Branche trafen sich am 18. und 19. Mai 2022 erstmals wieder seit 2019 in Persona zum gemeinsamen Austausch bei der Deutschen Shopping Places Conference (DSPC) in Düsseldorf – veranstaltet von GCSP und EHI. In den Räumlichkeiten des Hotels kö59 in unmittelbarer Nähe zur Königsallee kamen alle Teilnehmer:innen zu den Themen Stadtentwicklung, Nachhaltigkeit (ESG) und Immobilienkonzepten voll auf ihre Kosten.

Ladenschließungen durch Corona

12.05.2022 |
Immobilien + Expansion
Die Corona-Pandemie hat den stationären Einzelhandel schwer getroffen. Insbesondere in den belebten Innenstädten verzeichnen die befragten Städte und Gemeinden Ladenschließungen, wie die Städtebefragung 2022 des EHI zeigt. „Während fast 70 Prozent der Kommunen aufgrund der Pandemie einen Rückgang der Ladengeschäfte in den Innenstädten feststellen, erweisen sich Fachmarktlagen als krisenfest und sogar attraktiv für Neueröffnungen“, erklärt Studienleiterin Kristina Pors.

Zahl der Shopping-Center in Deutschland stagniert

Die Folgen der Corona-Pandemie stellen den stationären Handel auch im Jahr 2022 weiterhin vor große Herausforderungen. Experten vermuten, dass die negativen Entwicklungen auf dem US-Markt mit Leerständen, hohen Mietpreisen und dem starken Wettbewerb mit Online-Anbietern bald auch in Deutschland zu beobachten sein werden. Dazu sind Investoren und Projektentwickler nach den Boom-Jahren wesentlich vorsichtiger geworden…

Ansprechpartner

Lena Knopf

Lena Knopf

Projektleiterin Forschungsbereich Immobilien + Expansion

knopf@ehi.org

+49 221 57993-712